Aktuell. Unabhängig. Nah.

TaylorMade bringt Star Wars ins Bag

Die Macht auf dem Golfplatz? Mit "The Force" richtet sich TaylorMade an Fans des Krieg-der-Sterne-Epos und wartet mit allerlei Schnickschnack auf.

Nicht nur Schoner für den Putter: TaylorMade bringt eine ganze Palette an Gimicks im Star-Wars-Design. (Foto:©&™2016 Lucasfilm Ltd.)
Nicht nur Schoner für den Putter: TaylorMade bringt eine ganze Palette an Gimicks im Star-Wars-Design. (Foto:©&™2016 Lucasfilm Ltd.)

Star Wars - alles was sich um den Kosmos eines der erfolgreichsten Film-Franchises der Geschichte dreht, ist eine Lizenz zum Gelddrucken. Im Dezember erscheint mit "Rogue One: A Star Wars Story" der inzwischen neunte Streifen aus der fernen Galaxie, weit vor unserer Zeit und TaylorMade nutzt die Gelegenheit, Star Wars auch auf den Golfplatz zu bringen.

TaylorMade bringt die Macht ins Bag

Eine ganze Palette an Golf-Zubehör in Star-Wars-Optik bringt TaylorMade Anfang November auf den Markt: Yoda und Chewbacca als schützende Schoner über dem Schläger, Pitch-Gabeln gestaltet wie C-3PO oder R2-D2 und auch Darth Vader und seine Stormtrooper sind im Design der Golf-Utensilien umgesetzt. Die Intention dürfte klar sein: Für das Weihnachtsgeschäft will man sich ein gutes Stück von den galaktischen Umsätzen abschneiden, die Star Wars seit der Premiere des ersten Films im Jahr 1977 erzielte.

In den Filmen stehen sie für Gut und Böse, bei den Fans sind sie gleichermaßen bliebt: Die Filmfiguren aus Star Wars als Schlägerhauben. (Foto:©&™2016 Lucasfilm Ltd.)

In den Filmen stehen sie für Gut und Böse, bei den Fans sind sie gleichermaßen bliebt: Die Filmfiguren aus Star Wars als Schlägerhauben. (Foto:©&™2016 Lucasfilm Ltd.)

Astronomische 30 Milliarden US-Dollar wurden bis 2015 mit dem Verkauf von Star-Wars-Artikeln erzielt - die Einspielergebnisse an den Kinokassen lagen bis zu diesem Zeitpunkt bei 6 Milliarden US-Dollar. Dass schon seit fast 50 Jahren Fans in die Parallelwelt um Luke und Leia abtauchen und die Gemeinde der Anhänger stetig weiter wächst, ist auch den Chefs bei TaylorMade nicht entgangen: "Uns ist bewusst, dass es da draußen tausende Golfer gibt, die extreme Fans von Star Wars sind. Die Gelegenheit mit einer so starken Marke zusammenzuarbeiten und eine breite Palette an Produkten zur Verfügung zu stellen, ist eine fantastische Möglichkeit", schwärmt Jason Howarth über die Zusammenführung von Star Wars und TaylorMade.

Selbst der künftige European Tour Spieler Bernd Ritthammer will die Macht auf seiner Seite wissen und lässt Meister Yoda über seinen Driver wachen. (Foto: Golf Post)

Selbst der künftige European Tour Spieler Bernd Ritthammer will die Macht auf seiner Seite wissen und lässt Meister Yoda über seinen Driver wachen. (Foto: Golf Post)

Eine Galaxie voll mit Geld

Ihre Treue gegenüber dem von George Lucas entwickelten Universum, lassen sich die Fans einiges Kosten. TaylorMade ruft für die Kollektion Preise zwischen 10 bis 50 Euro auf. Das kann einen echten Anhänger nicht abschrecken - wer will sich schließlich nicht vor der Annäherung ans Grün kurz mit Yoda unterhalten und sich selbst zuflüstern: "Deinen Schwung kontrollieren du musst!"

Ball, Pitch-Gabel, Schlägerhaube - alles was das Herz begehrt gibt es auch in Star-Wars-Optik.(Foto:©&™2016 Lucasfilm Ltd.)

Ball, Pitch-Gabel, Schlägerhaube - alles was das Herz begehrt gibt es auch in Star-Wars-Optik.(Foto:©&™2016 Lucasfilm Ltd.)

Schlagworte:

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab