CJ Cup @ Nine Bridges 2017: FedExCup-Sieger Justin Thomas mit erstem Saisonsieg
Aktuell. Unabhängig. Nah.

CJ Cup: FedExCup-Champion Justin Thomas mit erstem Saisonsieg

Justin Thomas setzt sich im Playoff gegen Marc Leishman durch und feiert so bereits kurz nach Saisonbeginn seinen ersten Triumph.

Cj Cup @ Nine Bridges 2017 Sieger Justin Thomas
Justin Thomas hält bereits jetzt seine erste Trophäe der neuen Saison in Händen. (Foto: Getty)

Die Premiere des CJ Cup @ Nine Bridges endete mit einem denkbar würdigen Sieger: Justin Thomas, der seine neue Saison so schwungvoll beginnt, wie er die vorherige beendete. Die Entscheidung fiel im Stechen gegen der Australier Marc Leishman, am zweiten Extraloch - wo Leishman im Wasser landete und letztendlich ein Bogey notierte, fand Justin Thomas' Ball mit seinem zweiten Schlag zielsicher das Grün sodass er schließlich mit zwei Schlägen zum Birdie lochte:

Bei acht Schlägen unter Par nur einen Schlag hinter Leishman platzierte sich dessen Landsmann Cameron Smith als alleiniger dritter, mit sechs Schlägen unter Par und dem vierten Rang ging der Südkoreaner Whee King als bester Lokalmatador aus dem Event hervor.



Justin Thomas: Mit "leerem Tank" zum Sieg

Für Justin Thomas war die vergangene Saison wahrlich stellar verlaufen: Fünf Siege hatte er im Laufe der Saison einheimsen können, darunter auch seinen ersten Majortitel bei der PGA Championship. Abgerundet hatte er das ganze noch mit der FedExCup-Trophäe und dem damit verbundenen beachtlichen Scheck.

Nun hat der 24-Jährige ganz offensichtlich vor, genau dort anzuknüpfen, wo er aufhörte. Bereits nach dem ersten Tag hatte der Youngster die Führung inne gehabt und auch, wenn er sie danach kurzzeitig wieder hatte abgeben müssen, so hatte er sie doch nie aus den Augen verloren. Schließlich reichte eine finale Parrunde, um sich mich Marc Leishman im Stechen zu messen. Und nicht einmal das wäre nötig gewesen, wenn er diesen Eagle-Putt an der 18 versenkt hätte:



Dieses Ausrufezeichen gleich zu Saisonbeginn reicht dem Amerikaner aber auch für's Erste, bei der WGC - HSBC Champions in der kommenden Woche geht er nicht an den Start. "Ich bin einfach so begeistert, mal nichts zu machen," sagte er nach seinem Playoff-Sieg gegenüber der PGA Tour, "mein Tank ist leer im Moment."

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Die Top 10 Golfdestinationen Europas

In ganz Europa gibt es Golfdestinationen auf allerhöchstem Niveau. Welches Ziel steht bei Dir ganz oben auf der Bucketlist?

Adventskalender 2018: 12. Dezember mit Jordan Golf

Gewinne hinter dem 12. Türchen des Golf Post Adventskalenders einen Putter von Jordan Golf.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab