Aktuell. Unabhängig. Nah.

The Players Championship: TaylorMade will Siegeszug fortsetzen

Drei Siege gab es innerhalb der letzten vier Jahre bei der Players Championship für TaylorMade. Wie sehen die Chancen in diesem Jahr aus?

Das Staraufgebot schlechthin: TaylorMade schickt das Beste, was die Golfwelt zu bieten hat ins Rennen bei der Players Championship. (Foto: TaylorMade)
Das Staraufgebot schlechthin: TaylorMade schickt das Beste, was die Golfwelt zu bieten hat ins Rennen bei der Players Championship. (Foto: TaylorMade)

Ein weiteres Highlight in der Golfwelt steht an. Das inoffizielle fünfte Major - die Players Championship - steht vor der Tür. Bei Spielern gefürchtet und bei Zuschauern beliebt ist das legendäre 17. Loch. Wer am Finalsonntag an diesem Loch noch etwas mitzureden hat, sollte sich blind auf sein Material verlassen können.

TaylorMade und TPC Sawgrass in den letzten Jahren eine gute Mischung

Bei so großen Turnieren ist der Medienhype enorm, sodass bekannte Schlägerhersteller ihre besten Spieler ins Rennen schicken und natürlich auf ein gutes Abschneiden ihrer Werbefiguren hoffen. Viele der Top-Favoriten werden von TaylorMade ausgestattet und viele der vergangen Sieger waren mit Schlägern des amerikanischen Unternehmens unterwegs.

So auch, wenn aber schon im Jahr 2014, Martin Kaymer, der sich vor mittlerweile vier Jahren den Titel auf dem TPC Sawgrass sicherte. Später in der Saison krönte er sich zusätzlich zum US-Open-Sieger und gewann mit den Europäern den Ryder Cup. Das erfolgreiche Jahr spielte er damals mit Equipment von TaylorMade:

Equipment Martin Kaymer (2014)
Ball TalyorMade, Lethal
Driver TaylorMade, SLDR 460 (8,5°)
Holz 3 TaylorMade, SLDR (14°)
Driving Iron TaylorMade, Tour Preffered MC (Eisen 2)
Eisen 3-PW TaylorMade, Tour Preffered MC
Gap Wedge TaylorMade, XFT TP (51°)
Lob Wedge TaylorMade, XFT TP (58°)
Putter Ping, Karsten 1959 Anser 2

Doch Martin Kaymer war nicht der einzige Spieler der letzten Jahre, der mithilfe des Equipments der früheren Adidas-Tochter gewinnen konnte. Jason Day (2016) und Si Woo Kim (2017) hatten überwiegend Hardware von TaylorMade in ihrem Bag. Lediglich Rickie Fowler konnte mit seinen Cobra-Schlägern den Siegeszug unterbrechen und sicherte sich 2015 den Triumph mit einer denkwürdigen Aufholjagd.



Die Historie lässt erkennen, dass der TPC Sawgrass ein gutes Pflaster für die Profis TaylorMades ist, weswegen wir Ihnen nun eine Auswahl an Favoriten vorstellen werden.

Elite der Welt mit McIlroy, Johnson, Day, Rahm, Rose und Tiger im Portrait

Rory McIlroy, der beim Masters lange in den Top-5 war und sich den Traum auf die Vollendung seines Karriere-Grand-Slams wahrte, musste in der Schlussrunde leider abreißen lassen. Trotzdem zeigte er sich stark bei dem prestigeträchtigen Turnier und sein Sieg beim Arnold Palmer Invitational gibt ihm sicherlich Aufschwung für die kommende Aufgabe.

Equipment Rory McIlroy
Ball TalyorMade, TP5X (#22)
Driver TaylorMade, M3 (8,5°)
Holz 3 TaylorMade, M3 (15°)
Holz 5 TaylorMade, M3 (19°)
Eisen 4 TaylorMade, P750
Eisen 5-9 TaylorMade, P730 Rors Proto
Pitching Wedge TaylorMade, Milled Grind (48°)
Gap Wedge TaylorMade, Milled Grind (52°)
Sand Wedge TaylorMade, Milled Grind (56°)
Lob Wedge TaylorMade, Milled Grind Hi-Toe (60°)
Putter TaylorMade, TP Collection Black Copper Soto 

Die Nummer 1 der Welt ist selbstverständlich auch im Kreis der engsten Favoriten. Dustin Johnson muss jedoch gehörig auf seine Weltranglistenposition aufpassen, denn Justin Thomas kann ihn mit einem Sieg bei der Players Championship diesen Rang abnehmen. Sein Equipment mit dem Dustin Johnson bei der Players an den Start geht, sieht folgendermaßen aus:

Equipment Dustin Johnson
Ball TalyorMade, TP5X (#1)
Driver TaylorMade, M3 (10,5°)
Holz 3 TaylorMade, M3 (17°)
Holz 5 TaylorMade, M3 (19°)
Eisen 3 TaylorMade, P790
Eisen 4-9 TaylorMade, P730
Pitching Wedge TaylorMade, P730 (48°)
Gap Wedge TaylorMade, Milled Grind (52°)
Sand Wedge TaylorMade, Milled Grind (58°)
Lob Wedge TaylorMade, Milled Grind Hi-Toe (64°)
Putter TaylorMade, Spider Tour Black

Jon Rahm ist mit seinen 23 Jahren bereits drittbester Golfer der Welt. Seinen steilen Anstieg in der Weltrangliste ist seinem akribischen Training und seinem riesigen Talent geschuldet. Mit welchem Equipment er sich möglichst weit oben im Leaderboard platzieren will, zeigt die Tabelle:

Equipment Jon Rahm
Ball TalyorMade, TP5X (#10)
Driver TaylorMade, M4 (9,5°)
Holz 3 TaylorMade, M3 (15°)
Holz 5 TaylorMade, M3 (19°)
Eisen 2 TaylorMade, P790
Eisen 4-9 TaylorMade, P750
Pitching Wedge TaylorMade, P750 (48°)
Gap Wedge TaylorMade, Milled Grind (52°)
Sand Wedge TaylorMade, Milled Grind (56°)
Lob Wedge TaylorMade, Milled Grind Hi-Toe (60°)
Putter TaylorMade, Spider Tour Red

Wiederholungstäter Jason Day? Wie eingangs bereits erwähnt, gewann Jason Day im Jahr 2016 bereits im TPC Sawgrass, der rund 35km östlich von Jacksonville, Florida liegt. In diesem Jahr sollen es folgende Schläger richten:

Equipment Jason Day
Ball TalyorMade, TP5X (#87)
Driver TaylorMade, M3 (10,5°)
Holz 3 TaylorMade, M3 (15°)
Eisen 2 TaylorMade, P790
Eisen 4-9 TaylorMade, P730
Pitching Wedge TaylorMade, Milled Grind (48°)
Gap Wedge TaylorMade, Milled Grind (52°)
Lob Wedge TaylorMade, Milled Grind Hi-Toe (60°)
Putter TaylorMade, Spider Tour Red

Mit Justin Rose, der zur Zeit fünfter der Weltrangliste ist, diese Saison schon ein Turnier gewinnen konnte und als amtierender Olympia-Goldmedailliengewinner spielt, steht ein weiterer Hochkaräter in den Reihen TaylorMades. Sein Glück bei der Players Championship versucht er mit diesem Equipment:

Equipment Justin Rose
Ball TalyorMade, TP5 (#99)
Driver TaylorMade, M3 (9,0°)
Holz 3 TaylorMade, M4 (15°)
Holz 5 TaylorMade, M3 (19°)
Eisen 4 TaylorMade, P790
Eisen 5-9 TaylorMade, P730 Rose Proto
Pitching Wedge TaylorMade, Milled Grind (48°)
Gap Wedge TaylorMade, Milled Grind (52°)
Sand Wedge TaylorMade, Milled Grind (56°)
Lob Wedge TaylorMade, Milled Grind Hi-Toe (60°)
Putter TaylorMade, TP Collection Red Ardmore 2

Tiger Woods - immer ein heißer Kandidat auf den Titel bei der Players Championship

Die letzten Siege als Profi feierte Tiger Woods 2013. In diesem Jahr gewann er unter anderem die Players Championship, weswegen er sich sicherlich gerne an dieses Turnier erinnert. Vergangene Woche gab es einen großen Wechsel in Tiger Wood's Bag, da er seine eigenen Eisen-Prototypen von TaylorMade gestellt bekommen hat.

Bei der Wells Fargo Championship wurden die neuen Eisen zum ersten Mal unter Turnierbedingungen getestet. Wie sie bei der Players Championship abschneiden, wird sich im Verlaufe des Wochenendes zeigen. Das restliche Equipment von Tiger sehen sie in der Tabelle:

Equipment Tiger Woods
Ball Bridgestone, B330S
Schuhe Nike, TW '17
Driver TaylorMade, M3 (9,5°)
Holz 3 TaylorMade, M3 (15°)
Driving Eisen TaylorMade, Tour Preffered UDI (18°)
Eisen 3-PW TaylorMade, TW Phase 1
Sand Wedge Nike, VR Forged (56°)
Lob Wedge Nike, VR Forged (60°)
Putter Scotty Cameron, Newport 2 GSS


Ein Beitrag geteilt von TaylorMade Golf (@taylormadegolf) am

Aber auch andere namhafte Hersteller wollen den großen Medienrummel ausnutzen und schicken ihre besten Spieler ins Rennen. Der Vorjahressieger Si Woo Kim ist mittlerweile mit Schlägern von Callaway unterwegs und möchte selbstverständlich seinen Titel verteidigen.

Sergio Garcia, der auf dem TPC Sawgrass schon alles an unterschiedlichen Gefühlen erlebt hat, ist auch als Favorit zu erwähnen. Unvergessen ist sein Sieg 2008, sein Debakel an Loch 17 2013 und sein Ass am selben Loch im vergangenen Jahr.





Titleist und Cobra möchten auch ein Wörtchen mitreden

Rickie Fowler ist der einzige Spieler, der TaylorMade in den letzten Jahren auf dem TPC Sawgrass stoppen konnte. Zusammen mit Bryson DeChambeau repräsentiert das Duo die Marke Cobra.

Bei Titleist sind die Buddys Justin Thomas und Jordan Spieth zu erwähnen, die seit Kindertagen mit den Schlägern der amerikanischen Firma spielen. Eine zusätzliche Motivation für Thomas ist, die Möglichkeit mit einem Sieg Dustin Johnson vom Thron zu stoßen und Weltranglistenerster zu werden.

Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, welcher Spieler am Sonntag den Titel holt und welche Firma durch den Sieg die mediale Aufmerksamkeit genießen darf. Die Schläger des Gewinners können Sie sich auf jeden Fall in der, sich jede Woche aktualisierenden, Fotostrecke zu den Baginhalten der diesjährigen Sieger anschauen.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab