Tiger Jam: Ein Event der Extraklasse für einen guten Zweck
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Tiger Jam: Ein Event der Extraklasse für einen guten Zweck

Das Tiger Jam feierte sein 20-jähriges Jubiläum in Las Vegas und bot seinen Gästen wieder einmal ein aufregendes Wochenende.

Pokern mit Tiger, Musik von The Train und Paige Spiranac auf dem Golfplatz. Der Tiger Jam hatte auch in diesem Jahr viel zu bieten. (Foto: Instagram/ tgrliveevents)
Pokern mit Tiger, Musik von The Train und Paige Spiranac auf dem Golfplatz. Der Tiger Jam hatte auch in diesem Jahr viel zu bieten. (Foto: Instagram/ tgrliveevents)

Zum 20. Mal fand an diesem Wochenende das Tiger Jam statt - eines von Tiger Woods und seiner TGR Foundation ausgerichtetes Charity-Event der Extraklasse mit reichlich Golf, Musik, Entertainment, Auktionen und vielem mehr - und das alles für einen guten Zweck.

Tiger Jam zum 20-jährigen Jubiläum in Las Vegas

Zum 20-jährigen Jubiläum lud Tiger Woods seine Gäste nach Las Vegas ein, um mit ihnen ein für viele unvergessliches Erlebnis zu feiern. In den vergangenen 19 Jahren kamen alleine mit dem Tiger Jam 20 Millionen US-Dollar zusammen, welche von der TGR Foundation (1996 von Tiger und Earl Woods gegründet) für einen guten Zweck verwendet wurden. Die TGR Foundation setzt sich unter anderem für Schüler, Studenten und Lehrer ein, um ihnen mit verschiedenen Programmen eine gute und erfolgreiche Zukunft zu ermöglichen. Das Tiger Jam ist ein Bestandteil von mehreren Events, welches die TGR Foundation jährlich austrägt, um Geld für die Stiftung zu sammeln. In den vergangenen Jahren konnte Tiger Woods immer wieder namhafte Promis zu dem Jam einladen: Ed Sheeran gab schon Konzerte, Supermodel Kate Upton saß mit am Poktertisch und Rockmusiker Kid Rock spielte Golf. Nebenbei gibt Tiger Tipps auf der Range, spannende Erlebnisse werden versteigert und die Gäste feiern bis tief in die Nacht.

Golf mit Tiger und Party mit The Train

Wer an diesem Wochenende eine der begehrten Karten für das Event erhielt, bekam ein Wochenende voll mit Golf, Spaß und Entertainment geboten. Los ging es am Freitag auf dem Shadow Creek Golf Course, wo die glücklichen Teilnehmer mit unter anderem NFL Star Larry Fitzgerald und der bekannten Influencerin Paige Spiranac Golf spielten. Nebenbei gab es noch eine private Q&A Session (Frage & Antwort Stunde) mit keinem geringeren als Tiger persönlich, ehe der Trickshot-Meister Joshua Kelley eine Performance ablieferte. Wer die Poker Experience buchte, konnte am Freitagabend einen Platz bei "Tigers Poker Night" ergattern und duellierte sich mit Tiger Woods und verschiedenen Pokerstars.



Ein Beitrag geteilt von Tiger Jam (@tgrliveevents) am


Nach dem golferischen Vorgeschmack begann am Samstagabend das Hauptevent im MGM Grand Hotel. Bei der Charity-Auktion konnten die Gäste für einzigartige Erlebnisse bieten. So ging für 15.000 Dollar eine "Masters Practice Round Experience" über den Tisch und für 2.500 Dollar ersteigerte ein Gast signierte Tiger Woods Schuhe. Anschließend veranstaltete die amerikanische Band "The Train" ein Privatkonzert, ehe es zur Aftershow Party ins Topgolf Las Vegas ging, wo die Partygäste neben Drinks, Musik und Tanzen ihren Golfschwung auf Vordermann brachten.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Adventskalender 2018: 19. Dezember mit Allianz

Gewinne hinter dem 19. Türchen des Golf Post Adventskalenders zwei Greenfees im GC Eichenried sowie zwei Eintrittskarten für ein Spiel des FC Bayern München in der Allianz Arena.

Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab