Aktuell. Unabhängig. Nah.

Tiger Woods vor Saisonstart: „Ich weiß nicht, was ich erwarten soll“

Bei seiner Pressekonferenz vor der Farmers Insurance Open gibt Tiger Woods preis, wie sich seine Erwartungen hinsichtlich seines Spiels geändert haben.

Bei der letzten Pressekonferenz vor seinem achten Comeback gibt Tiger Woods zu, dass sich seine Erwartungen geändert haben. (Foto: Twitter/golfchannel)
Bei der letzten Pressekonferenz vor seinem achten Comeback gibt Tiger Woods zu, dass sich seine Erwartungen geändert haben. (Foto: Twitter/golfchannel)

Wenn man Tiger Woods in früheren Tagen nach seinen Erwartungen für ein Turnier fragte, dann hieß es meist von ihm, dass sein Ziel bei jeder Teilnahme der Sieg sei. Gesiegt hat er auch in vielen Fällen, ganze 79 Mal gewann die einstige Nummer eins der Welt auf der PGA Tour. Bei der Farmers Insurance Open feiert der Amerikaner sein Comeback auf der PGA Tour und die ganze Golfwelt erhofft sich, ähnlich wie bei der Hero World Challenge, einen starken Woods auf dem Platz zu sehen.

Tiger Woods will erstmal in den Rythmus kommen

Bei der letzten Pressekonferenz vor seinem erneuten Comeback bei der Farmers Insurance Open gibt sich Tiger Woods eher bescheiden. Dafür gibt es laut ihm einen ganz einfachen Grund: "Meine Erwartungen haben sich etwas geändert, da ich [lange] nicht gespielt habe." Kein Wunder eigentlich, das letzte PGA-Tour-Event, bei dem es einen Cut gab, liegt für ihn auch in weiter Vergangenheit. "Wenn ich ehrlich bin, will ich einfach nur wieder auf der Tour spielen und in den Saisonrhythmus kommen. Ich weiß nicht, was ich erwarten soll", erklärt der 14-fache Majorsieger der Presse.

Der alte Tiger ist noch nicht verschwunden

Wer jetzt befürchtet, dass der dominierende Teil der Golflegende Geschichte ist, dem liefert Woods zumindest noch einen kleinen Funken Hoffnung. Denn der Fokus seiner frühen Vorbereitungen für die Saison liegt, wie auch in der Vergangenheit, auf dem Masters im April: "Ich versuche nur mich bis April aufzubauen. [...] Ich freue mich darauf, einen volle Saison zu spielen und mich für das Masters vorzubereiten." Woods fügte außerdem hinzu, dass sein Vorbereitungsprogramm schon seit 1996 so laufe und es keinen Grund gäbe, dies zu ändern.


Adventskalender 2018: 15. Dezember mit West Golf

Gewinne hinter dem 15. Türchen des Golf Post Adventskalenders je zwei Greenfees für die Golfanlage "West Golf".

10 "Must-Play" Golfplätze im "Rest der Welt"

Die Qual der Wahl: Wählen Sie aus den zehn schönsten Golfplätzen der Welt Ihren Favoriten.  

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab