Aktuell. Unabhängig. Nah.

Neuer Under Armour Werbespot – Jordan Spieth feiert ordentlich ab

Under Armour ist bekannt für gezieltes Athletensponsoring und hat neben Jordan Spieth weitere Hochkaräter im Team. Jetzt steht das "WIR" im Vordergrund.

Jordan Spieth feiert im neuen Under Armour Werbespot mit seinem Caddy ab. (Foto: Getty)
Jordan Spieth feiert im neuen Under Armour Werbespot mit seinem Caddy ab. (Foto: Getty)

Was für eine Saison der junge Jordan Spieth schon wieder hingelegt hat, ist schier sensationell. Nach seinem kometenhaften Aufstieg und Durchbruch in der Saison 2015, wo er das Masters und die US Open gewann, folgte ein Jahr später eine kleine Durststrecke. Diese konnte der Ausnahmegolfer aus Texas aber spätestens in 2017 hinter sich lassen und mit der Open Championship sein bereits drittes Major gewinnen. An seiner Seite ist dabei neben seinem Caddy und seiner Familie stets eine Konstante - Under Armour!

Under Armour vertraute Jordan Spieth von Beginn an

Seit Collegegolfzeiten steht Jordan Spieth schon bei Under Armour unter Vertrag und geht mit dem amerikanischen Sportartikelriesen durch dick und dünn. Die Entwicklung des Unternehmens aus Baltimore ähnelt dabei sehr, der von Jordan Spieth. Beide sind mit Vorschusslorbeeren und einer ordentlich Portion Können gestartet und haben seitdem geliefert.

Seien es Siege auf dem Golfplatz oder Erfolge an der Börse und dem Sportbekleidungsmarkt. Beide haben zusammen bereits Großes erreicht und sind bei weitem noch nicht satt. Die Kombination aus Ausnahmegolfer und finanzstarkem und bedingungslos unterstützendem Sponsor könnte noch in ungeahnte Spähren vorstoßen, vermuten schließlich viele Spieth in 10-15 Jahren in einem Atemzug mit Tiger Woods, Arnold Palmer, Jack Nicklaus und Co. nennen zu können.

Under Armour hat den Dreh raus beim Sportsponsoring

Nicht nur Jordan Spieth wurde für Under Armour zum absoluten Glücksgriff. Die Marketing- und Sponsoringabteilung der Amerikaner beweist steht ein sehr gutes Händchen, wenn es um die frühe Begleitung und Förderung junger Athleten geht. So entdeckten und unterstützen sie Stephen Curry bevor er zum allüberragenden NBA-Spieler wurde und auch den im "Beast-Mode" gefangenen Footballer Marshawn Lynch schnappten sich die Verantwortlichen weit vor seinen wilden Tagen.



Eins hatte das Sponsoring jedoch bis vor kurzem gemein. Es ging meist ausschließlich um Solisten. Einzelspieler, die zwar teils im Mannschaftssport unterwegs waren, aber jeder für sich gefördert wurden. Under Armour legte Wert auf die Förderung von Personen und einzelnen Athleten. Daraus entstand auch die Kampagne "I will".

Damit ist nun jedoch Schluss. Zwar werden weiterhin einzelne Athleten gezielt gefördert, doch Under Armours Aushängeschilder treten nun als Team auf und aus "I will" wird in der neuen Werbekampagne, in der auch Jordan Spieth glänzen kann, ein "We will".

Under Armours neue Werbekampagne im Video

 


Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab