"Bill hatte sehr viel Glück" - Bill Haas bei tödlichem Autounfall verletzt
Aktuell. Unabhängig. Nah.

„Bill hatte sehr viel Glück“ – Bill Haas bei tödlichem Autounfall verletzt

Bill Haas überlebt schweren Unfall in der Nähe des Riviera Country Clubs. Ein Ferrari stieß mit einem BMW zusammen und überschlug sich, der Fahrer starb vor Ort.

Bill Haas schwer verletzt nach Autounfall in der Nähe des Genesis-Open-Austragungsortes. (Foto: Getty)
Bill Haas schwer verletzt nach Autounfall in der Nähe des Genesis-Open-Austragungsortes. (Foto: Getty)

Der amerikanische Profi-Golfer Bill Haas wurde bei einem tödlichen Autounfall in Pacific Palisades, Kalifornien, nahe des Austragungsort der in dieser Woche stattfindenden Genesis Open, schwer verletzt. Haas war Beifahrer in einem Ferrari, als dieser am Dienstag-Abend mit einem BMW zusammen stieß.

Der 71-jährige Fahrer des Ferraris, ein Freund von Haas, starb noch am Unfallort, erklärte die Feuerwehr von Los Angeles. Haas und die 50-jährige Fahrerin des BMWs wurden schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert, der Golfer wurde aber bereits wieder entlassen, berichtete sein Vater dem Golf Channel.

Ferrari überschlägt sich, Fahrer stirbt am Unfallort

Der Ferrari kollidierte mit dem BMW, verlor die Kontrolle und überschlug sich wahrscheinlich mehrfach. Die Polizei von Los Angeles untersucht, inwiefern zu hohe Geschwindigkeit Ursache für den Unfall ist. Zuvor streifte der Ferrari offenbar einen Toyota, der von Luke Wilson gefahren wurde, Bruder von Owen Wilson und unter anderem bekannt aus der Serie "Die wilden Siebziger" sowie mehreren Filmen. Der Schauspieler blieb unverletzt.

Bill Haas wurde verletzt, aber bereits wieder entlassen

Bill Haas und die nicht identifizierte Frau hingegen erlitten schwere Verletzungen. LAPD Detective Jeff Fisher sagte nach dem Unfall, Haas sei "okay", Golf Digest zitierte eine Quelle, nach der es dem Golfer "nicht gut" gehe, er aber stabil sei. Der 35-Jährige ist sechsfacher PGA-Tour-Sieger und Sohn des bekannten Golfers Jay Haas.



Dieser berichtete dem Golf Channel am Mittwoch, dass sein Sohn bereits wieder aus dem Krankenhaus entlassen wurde. Er habe Schmerzen und Schwellungen in seinem Bein, habe aber keine gebrochenen Knochen und wird sich wahrscheinlich vollständig erholen. "Bill hatte sehr viel Glück", sagte sein Vater. Haas war für die Genesis Open gemeldet, in der auch Tiger Woods und Martin Kaymer antreten.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

10 "Must-Play" Golfplätze im "Rest der Welt"

Die Qual der Wahl: Wählen Sie aus den zehn schönsten Golfplätzen der Welt Ihren Favoriten.  

Adventskalender 2018: 14. Dezember mit FootJoy

Gewinne hinter dem 14. Türchen des Golf Post Adventskalenders einen Damen- oder einen Herren-Golfschuh von FootJoy.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab