Aktuell. Unabhängig. Nah.

Wann bestimmt das Wetter den Preis für eine Runde Golf?

Marketing-Experte Christian Köhler präsentiert die aktuellen Trends von der europäischen Golf-Conference.

Golf-Experten aus aller Welt kamen im März in Wien zusammen. (Foto: Christian Köhler)
Golf-Experten aus aller Welt kamen im März in Wien zusammen. (Foto: Christian Köhler)

Werden Greenfees von den Golfanlagen in Deutschland bald ähnlich kalkuliert und ausgewiesen wie bei Hotels oder Fluggesellschaften und bestimmen Auslastungserwartung und Wetterbericht damit bald den Preis für eine Runde Golf? Welche Auswirkungen haben die technischen Entwicklungen auf den Sport und das Angebot?

Das waren nur einige der wichtigen Fragen mit denen sich die europäischen Golfplatzbetreiber auf Einladung des EGCOA (European Golf Course Owners Association) vom 22. bis 24. März 2018 in Wien beschäftigt haben. Unter den mehr als 150 Delegierten waren auch mehr als 10 deutsche Vertreter. Und wenn diese nur einen kleinen Teil der vorgestellten und diskutierten Innovationen umsetzen, dann kommende genauso spannende wie gute Zeiten auf die deutsche Golflandschaft und vor allen Dingen die Golfspieler zu.

Im Mittelpunkt aller Vorträge und Workshops stand die klare Ausrichtung auf eine erfolgreiche Zukunft. Und eine erfolgreiche Zukunft ist nur möglich, wenn auch die Kunden glücklich und zufrieden sind. So wurde (erneut) darauf hingewiesen, dass eine regelmäßige Befragung der bestehenden Kunden die Grundlage für zukünftige Entscheidung sein muss. Und auch bei der Entwicklung von neuen Produkten oder Angeboten muss der Kunde der zentrale Punkt aller Überlegungen sein, betonte John King, CEO der Golf Marketing University.

Events und Animation gefragt

Doch warum bleiben Menschen sehr lange bei der gleichen Freizeitaktivität? Lodewijk Klootwijk, Director des EGCOA hatte die richtige Antwort dafür parat. Es muss heute gelingen, die Menschen über Events und Animation zu aktivieren und Ihnen ein soziales Umfeld zu bieten. Nur dann werden die Menschen Spaß am Golf haben und auch dauerhaft betreiben.



Ähnlich die Aufforderung von Gregg Patterson, dem langjährigen General-Manager des Santa Monica Beach Clubs in Kalifornien. Er setzt klar darauf, das eine der wichtigsten Grundlagen für glückliche Kunden glückliche Mitarbeiter sind. Sicherlich für Europa und insbesondere für Deutschland eine genauso dringende wie richtige Aufforderung.

Dynamic Pricing ist die zentrale Botschaft der Firma Priswing und die spannendste Botschaft aus Wien. Definierte und komplexe Algorithmen ermitteln und definieren den Preis für eine Runde Golf – für Hotels und Airlines schon lange eine Selbstverständlichkeit. In Frankreich schon bei fast 100 Anlagen im Einsatz fehlen in Deutschland noch die Schnittstellen zur Verwaltungssoftware.

Doch auch wenn die anderen Nationen in vielen Bereichen deutlich weiter und professioneller sind als der deutsche Golfmarkt, gab es auch erfreuliches zu berichten. Der europäische Innovationspreis geht 2018 an die Marketingkooperation „Hotels auf dem Golfplatz“ mit Sitz in München.

(Text: Christian Köhler)

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Schlagworte:

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab