Panama Claro Championship: Putnam gewinnt, Jäger verpasst den Cut
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Web.com Tour: Putnam gewinnt in Panama, Jäger verpasst den Cut

Stephan Jäger schafft es trotz vielversprechendem Start nicht ins Wochenende der Panama Claro Championship. Andrew Putnam geht als Sieger hervor.

Erste Runde top, zweite Runde flop: Stephan Jäger verpasst den Cut bei der Panama Claro Championship. (Foto: Getty)
Erste Runde top, zweite Runde flop: Stephan Jäger verpasst den Cut bei der Panama Claro Championship. (Foto: Getty)

72 Löcher reichten bei der Panama Claro Championship der Web.com Tour nicht, um einen Sieger herbeizuführen. Für Andrew Putnam und Chris Baker, die nach den regulären Löchern beide bei -13 lagen, ging es zurück auf die 18. Dort setzte sich Putnam mit einem Birdie durch. Mit seinem Sieg übernimmt der 28-Jährige die Spitze der Geldrangliste der Web.com Tour.

Stephan Jäger verpasst Cut bei der Panama Claro Championship

Stephan Jäger war am Wochenende leider nicht mehr dabei. Zwar gelang ihm ein vielversprechender Start, denn mit seiner 69 lag er nach der ersten Runde noch auf Kurs. In Runde zwei brauchte der Münchener allerdings sechs Schläge mehr und verpasste mit einem Score von +4 den bei +1 liegenden Cut.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

So cool wie Rickie - sichere Dir ein PUMA Outfit und ein Limited Edition Golf Bag!

Gewinne ein Outfit der neuen Play Loose Kollektion von Puma Golf oder ein limitiertes Golf Bag von Cobra im Tour-Design. Dies wird diese Woche alles bei der Farmers Insurance Open in Torrey Pines von Rickie Fowler höchstpersönlich erstmalig präsentiert!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab