Aktuell. Unabhängig. Nah.

Weltrangliste: G. Fernandez-Castaño macht großen Schritt

Der Spanier Gonzalo Fernandez-Castaño steigt nach seinem Sieg bei der BMW Masters in Shanghai in der Weltrangliste auf Platz 32.

Gonzalo Fernandez-Castaño
Gonzalo Fernandez-Castaño macht nach seinem erfolgreichen Wochenende viele Plätze im Ranking gut. (Foto: Getty)

Mit seinem Sieg überholt 'Gonzo' mit dem Italiener Francesco Molinari damit auch den Zweitplatzierten von Shanghai. Beide machen allerdings viele Plätze in der Golf Weltrangliste gut. Besonders Fernandez-Castaño macht mit den Punkten vom Wochenende einen Riesensatz von Platz 60 auf Platz 32.

Keine Veränderungen in den Top Ten

Trotz seiner Niederlage beim Giganten-Duell gegen Rory McIlroy bleibt Tiger Woods unangefochten an der Spitze der Weltrangliste. Hinter ihm folgt mit einigem Abstand der Australier Adam Scott. Der Kampf um Platz drei zwischen Phil Mickelson und Henrik Stenson bleibt weiter spannend. Trotzdem bleiben die Top Ten stabil ohne Positionsveränderungen. Nach ihren soliden Auftritten bei der BMW Masters haben auch Martin Kaymer (41.) und Marcel Siem (81.) ihre Positionen festigen können. Maximilian Kieffer machte durch ein starkes Wochenende zehn Plätze gut und steht nun in der Weltrangliste auf Platz 283.

Adventskalender 2018: 15. Dezember mit West Golf

Gewinne hinter dem 15. Türchen des Golf Post Adventskalenders je zwei Greenfees für die Golfanlage "West Golf".

Deutschlands bester Golfer aller Zeiten

Bernhard Langer und Martin Kaymer haben bisher jeweils beispiellose Karrieren hingelegt und sind zweifelsohne Deutschlands beste Golfer. Doch wer ist für Sie die wahre Nummer 1?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab