Aktuell. Unabhängig. Nah.

Wochenvorschau: 19 Deutsche bei der BMW International Open

Die European Tour kommt nach Deutschland in den Golfclub Gut Lärchenhof zur BMW International Open, wo sich vor allem die Deutschen zeigen wollen.

BMW-International-Open-Martin-Kaymer
Martin Kaymer teet als einer von insgesamt 19 deutschen Spielern bei der BMW International Open im Lärchenhof auf. (Foto: Getty)

19 deutsche Pros beim Heimspiel im Golfclub Gut Lärchenhof auf der European Tour. Der alte und neue US Open-Sieger, Brooks Koepka, reist nach Connecticut, um Jordan Spieths Titelverteidigung zu verhindern. Bernhard Langer will auf der Champions Tour liefern und Max Rottluff geht weiter seinen Weg auf der Web.com Tour. Die Wochenvorschau.

BMW International Open - Die European Tour kommt nach Deutschland

Die BMW International Open ist das erste von zwei Events der European Tour, die in Deutschland ausgetragen werden. In der Vergangenheit wechselte der Austragungsort zwischen München und Pulheim bei Köln. In diesem Jahr findet die BMW International Open aber zum letzten Mal im Golf Club Gut Lärchenhof, in der Nähe von Köln, statt. Danach wandert das Turnier fest nach München. Für die letzte Ausgabe in Pulheim bei Köln hat sich ein Teilnehmerfeld qualifiziert, das insgesamt 19 deutsche Starter beinhaltet. Darunter auch die Deutsche Nummer 1, Martin Kaymer. Europäische Stars wie Sergio Garcia und Tommy Fleetwood gehören zum Favoritenkreis im Golfclub Gut Lärchenhof.

European Tour BMW International Open
Platz Golfclub Gut Lärchenhof, Pulheim, Deutschland
Preisgeld 2,0 Mio. Euro
Titelverteidiger Andres Romero
Headliner Tommy Fleetwood, Sergio Garcia, Ernie Els
Deutsche Starter Deutsche Starter: Martin Kaymer, Max Schmitt, Michael Hirmer, Fin Fleer, Jonas Kolbing, Sean Einhaus, Max Kramer, Hinrich Arkenau, Stephan Jäger, Maximilian Kieffer, Marcel Siem, Sebastian Heisele, Marcel Schneider, Florian Fritsch, Bernd Ritthammer, Alexander Knappe, Nicolai von Dellingshausen, Christian Bräunig, Hurly Long

Alex Cejka neben dem US Open-Champion auf der PGA Tour

Unter schwierigsten Bedingungen bei der US Open 2018 im Shinnecock Hills Golf Club konnte sich Brooks Koepka erneut durchsetzen und seinen Major-Titel verteidigen. Nun fährt er mit breiter Brust nach Connecticut zur Travelers Championship. Ihm folgen weitere Sternchen der Golfwelt an den Connecticut River wie Rory McIlroy, Justin Thomas und allen voran Titelverteidiger Jordan Spieth, der im Playoff sensationell aus dem Bunker einchippte und damit die Travelers Championship 2017 gewann. Alex Cejka hält währenddessen die deutsche Fahne auf der PGA Tour hoch.

PGA Tour Travelers Championship
Platz TPC River Highlands, Cromwell, Connecticut, USA
Preisgeld 7 Mio. US-Dollar (ca. 6 Mio. Euro)
Titelverteidiger Jordan Spieth
Headliner Brooks Koepka, Rory McIlroy, Jordan Spieth, Justin Thomas
Deutsche Starter Alex Cejka

Caro Masson will den nächsten Schritt gehen

In der vergangenen Woche bei der Meijer LPGA Classic wurde Caroline Masson Zweite hinter der Südkoreanerin So-Yeon Ryu. Bei der Walmart Arkansas Championship will Caroline Masson wieder angreifen und, nach guten Leistungen in den letzten Wochen, endlich einen Sieg einfahren. Begleitet wird sie dabei von der zweiten deutschen Starterin Sandra Gal. Die Siegerin der Vorwoche, So-Yeon Ryu, scheint zum richtigen Zeitpunkt in Form gekommen zu sein und hat die Chance diese Woche ihren Titel bei der Walmart Arkansas Championship zu verteidigen.

 LPGA Tour Walmart Arkansas Championship
Platz Pinnacle Country Club, Rogers, Arkansas, USA
Preisgeld 2 Mio. US-Dollar (ca. 1,7 Mio. Euro)
Titelverteidiger So-Yeon Ryu
Headliner Lexi Thompson, Lindy Duncan, Lee Minjee
Deutsche Starter Sandra Gal, Caroline Masson

Bernhard Langer will seine Dominanz zurückgewinnen

Im vergangenen Jahr dominierte Bernhard Langer die PGA Tour Champions fast nach belieben. In dieser Saison blieb die große Konstanz von Mr. Consistency bisher aus. So kann der 60-Jährige erst einen Saisonsieg verbuchen. Bei der American Family Insurance Championship greift Langer wieder an. Allerdings ist Fred Couples zurück auf der Champions Tour und will seinen Sieg aus dem Vorjahr wiederholen. Er wird es seinen Konkurrenten nicht leicht machen. Im vergangenen Jahr entschied der US-Amerikaner das Turnier, mit einer beeindruckenden Schlussrunde von sechs Schlägen unter Par, für sich.

 PGA Tour Champions American Family Insurance Championship
Platz University Ridge Golf Club, Madison, Wisconsin, USA
Preisgeld 2 Mio. US-Dollar (ca. 1,7 Mio. Euro)
Titelverteidiger Fred Couples
Headliner Steve Stricker, Jerry Kelly, Miguel Angel Jiménez
Deutsche Starter Bernhard Langer

Philipp Mejow und Moritz Lampert in Schottland

Philipp Mejow liegt auf Rang 12 des Road-to-Ras-Al-Khaimah-Rankings und will sich wieder in die Top 10 spielen. Dafür braucht er ein gutes Ergebnis bei der SSE Scottish Hydro Challenge. Der einzige Deutsche an seiner Seite ist Moritz Lampert. Die üblichen Verdächtigen auf der Challenge Tour spielen diese Woche die BMW International Open auf der European Tour.

Challenge Tour SSE Scottish Hydro Challenge
Platz Macdonald Spey Valley Golf Club, Aviemore, Schottland
Preisgeld 250.000 Euro
Titelverteidiger Richard McEvoy
Headliner Robin Sciot-Siegrist, Joachim B. Hansen
Deutsche Starter Philipp Mejow, Moritz Lampert

Nach einer Woche ohne Web.com Tour ist sie zurück - und damit auch Max Rottluff

Nachdem die Web.com Tour in der vergangenen Woche ein Pause aufgrund der US Open einlegte, sind die Pros zurück auf der Tour und reisen nach Kansas. Bei der Wichita Open spielen die Professionals um ein Preisgeld von 625 Tsd. US-Dollar. Mitten drin: Max Rottluff. Der Stammgast auf der Web.com Tour geht auch bei der Wichita Open an den Start und will sein Bestes geben.

Web.com Tour Wichita Open
Platz Crestview Country Club, Wichita, Kansas, USA
Preisgeld 625 Tsd. US-Dollar (ca. 550 Tsd. Euro)
Titelverteidiger Aaron Wise
Headliner Sungjae Im, Scott Langley, Adam Svensson
Deutschsprachige Starter Max Rottluff

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab