Aktuell. Unabhängig. Nah.

Wochenvorschau: In Australien geht die Post ab

Die European Tour präsentiert ihr neues Turnier mit Zählspiel-Matchplay-Kombo in Perth, in Adelaide teen Sandra Gal und Caroline Masson auf.

Känguru-Alarm. Diese Woche verschlägt es European Tour und LPGA nach Australien. Die Wochenvorschau. (Foto: Getty)
Känguru-Alarm. Diese Woche verschlägt es European Tour und LPGA nach Australien. Die Wochenvorschau. (Foto: Getty)

In Australien ist in dieser Woche einiges los. Die European Tour präsentiert ihr neustes Event in Perth, die ISPS Handa World Super 6, bei der in einem innovativen Format Zählspiel und Matchplay kombiniert werden. Auch die LPGA schlägt in Australien ab, bei der ISPS Handa Women's Australian Open. PGA und Champions Tour sind wie gewohnt in den USA unterwegs. Während Tiger Woods in Kalifornien als Gastgeber auftritt, geht es für Bernhard Langer in Florida um die Titelverteidigung.

Einzigartige Kombination von Zählspiel und Matchplay

Bei der ISPS Handa World Super 6 Perth wird das traditionelle Zählspiel mit dem aufregenden Matchplay verbunden. Die ersten drei Tage wird im Zählspiel-Modus gespielt. Den regulären Cut gibt es nach 36 Löchern, nach 54 Löchern wird das Feld nochmals auf 24 Spieler reduziert. Falls sich Spieler den 24. Platz teilen, wird im Playoff entschieden, wer ins Finale kommt. Das findet am Sonntag statt. Dann treten die Spieler in einem Sechs-Loch-Shootout gegeneinander an, bis ein Sieger gefunden wurde.

European Tour: ISPS Handa World Super 6 Perth

European Tour ISPS Handa World Super 6 Perth
Platz Lake Kerrinyup CC, Perth, Australien, Par 72, 6.531 Meter
Preisgeld 1,75 Mio. Australische Dollar (etwa 1,26 Mio. Euro)
Titelverteidiger -
Headliner Alex Noren, Marcus Fraser, Wu Ashun
Deutsche Starter David Klein, Sebastian Heisele

Genesis Open muss ohne Gastgeber stattfinden

Es ist "sein" Turnier. Tiger Woods ist Veranstalter der Genesis Open, seine Stiftung ist der wohltätige Zweck des Turniers. Nur zu gerne wäre der Gastgeber und Stiftungsgründer auch selbst beim Wettbewerb angetreten. Aufgrund von anhaltender Rückenkrämpfe musste Woods jedoch absagen. "Ich freue mich alle bei der Genesis Open zu sehen, unglücklicherweise werde ich nicht spielen können", schrieb der Golf-Star auf Twitter.

PGA Tour: Genesis Open

PGA Tour Genesis Open
Platz Riviera CC, Pacific Palisades, Kalifornien, Par 71, 6.695 Meter
Preisgeld 7. Mio. US-Dollar (etwa 6,6 Mio. Euro)
Titelverteidiger Bubba Watson
Headliner Jason Day, Hideki Matsuyama, Sergio Garcia
Deutsche Starter Alex Cejka

Australiens Olympia-Team am Start

Nicht nur die besten Golferinnen der Welt haben für die Women's Australian Open zugesagt, besonders freuen sich die australischen Zuschauer über die beiden Olympia-Golferinnen Minjee Lee und Su Oh. Ein Sieg vor heimischem Publikum wäre für beide ein großes Erlebnis. Zuletzt hatte die australische Profigolferin Karrie Webb 2014 bei der Meisterschaft im eigenen Land gewonnen. Es war das fünfte Mal, dass sie den Titel einfuhr.

LPGA Tour: ISPS Handa Women's Australian Open

LPGA Tour ISPS Handa Women's Australian Open
Platz The Royal Adelaide GC, Adelaide, Australien, Par 73, 6.109 Meter
Preisgeld 1,3 Mio. US-Dollar (etwa 1,2 Mio. Euro)
Titelverteidiger Haru Nomura
Headliner Lydia Ko, Brooke Henderson, Ariya Jutanugarn
Deutsche Starter Sandra Gal, Caroline Masson

Champions Tour feiert 30 Jahre in Naples

Bei der Chubb Classic in Florida macht sich Bernhard Langer auf, seinen Titel bei der Chubb Classic zu verteidigen. Insgesamt drei Mal konnte er bisher bei dem Turnier gewinnen, dass in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag feiert. Anlässlich des Jubiläums geht die Ehre des ersten Abschlages an Gary Player, der das erste Turnier 1988, damals noch unter dem Namen "Aetna Classic" gewann.

Champions Tour: Chubb Classic

Champions Tour Chubb Classic
Platz The TwinEagles Club, Naples, Florida, Par 72, 6.561 Meter
Preisgeld 1,6 Mio. US-Dollar (etwa 1,5 Mio. Euro)
Titelverteidiger Bernhard Langer
Headliner Fred Couples, John Daly
Deutsche Starter Bernhard Langer

Panama heißt die Web.com Tour willkommen

Im vergangenen Jahr gelang Ryan Armour ein Befreiungsschlag bei der Panama Claro Championship. Nach 217 Starts auf der Web.com Tour gewann er in Panama sein erstes Turnier auf der Tour und erspielte sich im Laufe der vergangenen Saison seine Tourkarte für die PGA Tour. In diesem Jahr tritt er als Titelverteidiger an.

Web.com Tour: Panama Claro Championship

Web.com Tour Panama Claro Championship
Platz Panama Golf Club, Panama City, Panama, Par 70, 6.494 Meter
Preisgeld 625.000 US-Dollar (etwa 588.000 Euro)
Titelverteidiger Ryan Armour
Headliner Andrew Landry, Kyle Thompson
Deutsche Starter Stephan Jäger

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Weitere Artikel zu diesem Thema
Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab