Aktuell. Unabhängig. Nah.
LPGA Tour: Die Kingsmill Championship wurde aufgrund der Wetterlage auf 54 Löcher verkürzt. Sandra Gal weiter unter Top 10. Mehr Informationen

Wochenvorschau: Woods und Kaymer treffen sich bei Genesis Open

In Kalifornien treffen Martin Kaymer und Tiger Woods aufeinander, während die European Tour im Oman eine Premiere feiert. Die Wochenvorschau.

Wochenvorschau Genesis Open 2018 Tiger Woods Martin Kaymer
Martin Kaymer und Tiger Woods wollen sich diese Woche bei der Genesis Open beweisen. (Foto: Getty)

Spannend verspricht es zu werden, wenn Tiger Woods und Martin Kaymer bei der Genesis Open aufteen, als deren Titelverteidiger kein Geringerer als der Weltranglistenerste Dustin Johnson ins Feld zieht, während auf der anderen Seite der Welt die European Tour mit fünf deutschen Spielern im Oman debütiert.

Genesis Open lockt mit Staraufgebot

Auch nach dem AT&T Pebble Beach Pro-Am verweilt die PGA Tour weiterhin in Kalifornien - und eine ganze Reihe der Golfstars, die bei dem prestigeträchtigen Event an den Start gingen, bleiben ebenfalls zur Genesis Open. Hier wird Vorjahressieger Dustin Johnson versuchen, seinen Triumph von 2017 zu wiederholen, nachdem er in Pebble Beach den Sieg auf den letzten Metern noch Ted Potter Jr. überlassen musste. Auch der Deutsche Stephan Jäger will seine Finalrunde auf dem ikonischen Platz wettmachen, die ihn die anvisierte Topplatzierung kostete.

Erst zur Genesis Open selbst anreisen werden indes Tiger Woods und Martin Kaymer. Während Woods sich bemüht, sein Ende letzten Jahres begonnenes Comeback fortzuführen, nachdem er bei der Farmers Insurance Open im Januar immerhin mit einer Top-25-Platzierung punkten konnte, will Kaymer bei seinem ersten PGA-Tour-Turnier in der neuen Saison die Weichen in die richtige Richtung stellen.

PGA Tour Genesis Open
Platz Riviera Country Club, Pacific Palisades, Kalifornien (USA)
Preisgeld 7,2 Mio. US-Dollar (ca. 5,9 Mio. Euro)
Titelverteidiger Dustin Johnson
Headliner Tiger WoodsDustin Johnson, Jordan Spieth, Rory McIlroy
Deutschsprachige Starter Martin KaymerStephan Jäger

Deutsches Quintett bei Premiere in der Wüste

Nach zwei Wochen in Malaysia und Australien geht es für die European Tour weiter mit dem Desert Swing. Der Oman wird mit der NBO Oman Open erstmals Teil des Turnierkalenders, was vor allem einen der fünf deutschen Profis freut, die hier antreten: Bernd Ritthammer nämlich gewann hier schon einmal, als er noch auf der Challenge Tour unterwegs war. 2016 triumphierte er beim NBO Golf Classic Grand Final, dem Finalturnier der kleinen European-Tour-Schwester, und hofft, an diesen Erfolg auch in der höheren Spielklasse anknüpfen zu können.

European Tour NBO Oman Open
Platz Al Mouj Golf, Muscat (Oman)
Preisgeld 1,75 Mio. US-Dollar (ca. 1,4 Mio. Euro)
Titelverteidiger - (Erstaustragung)
Headliner Andrew "Beef" Johnston, Darren Clarke
Deutschsprachige Starter Maximilian Kieffer, Marcel Siem, Sebastian Heisele, Marcel Schneider, Bernd Ritthammer

Leticia Ras-Anderica hofft auf weiteren Erfolg in Down Under

Nach zwei Ladies-European-Tour-Events gastiert nun auch die LPGA Tour in Australien. Mit dabei ist auch Leticia Ras-Anderica, die in der vergangenen Woche bei ActewAGL Canberra Classic der europäischen Damentour bereits geteilte Neunte wurde und nun hofft, auch im Kooyonga Golf Club im australischen Adelaide ihr Momentum zu erhalten, während ihre Landsfrau Olivia Cowan sich bemühen wird, ihren verpassten Cut wettzumachen. Komplettiert wird das schwarz-rot-goldene Trio von der deutschen Nummer eins Caroline Masson, die im Januar auf den Bahamas bereits ihre erste Top-15-Platzierung des Jahres einheimste.

 LPGA Tour ISPS Handa Women's Australian Open
Platz Kooyonga Golf Club, Adelaide, Australien
Preisgeld 1,3 Mio. US-Dollar (ca. 1,1 Mio. Euro)
Titelverteidiger Ha Na Jang
Headliner Lydia Ko, Cristie Kerr
Deutschsprachige Starter Olivia Cowan, Letitia Ras-Anderica, Caroline Masson; Österreich: Nina Mühl, Sarah Kemp, Christine Wolf


Die Top 10 Golfdestinationen im "Rest der Welt"

Bernhard Langer schielt auf ersten Sieg 2018

Nachdem er im vergangenen Jahr die PGA Tour Champions wieder einmal dominierte, kam Bernhard Langers geteilter 16. Rang zum Saisonbeginn beinahe überraschend. Dass er es allerdings über die Turnierpause hinweg keineswegs verlernt hat, das Gaspedal durchzutreten, bewies er mit einem zweiten Platz bei der Boca Raton Championship in der vergangenen Woche. Der wäre freilich in dieser Woche nur noch zu steigern mit dem ersten Saisonsieg, auf den die Fans von "Mister Consistency" bereits gespannt warten.

Champions Tour Boca Raton Championship
Platz TwinEagles Golf Club Naples, Florida (USA)
Preisgeld 1,6 Mio. US-Dollar (ca. 1,3 Mio. Euro)
Titelverteidiger Fred Couples
Headliner Bernhard Langer, Miguel Angel Jimenez, John Daly
Deutschsprachige Starter Bernhard Langer

Mit den Profis abschlagen: Jetzt einen ProAm-Startplatz für die WINSTONgolf Senior Open gewinnen!

Gewinnen Sie jetzt einen Startplatz für das ProAm der WINSTONgolf Senior Open und erleben Sie ein Profi-Turnier so hautnah wie nie.

Vier Mal vier Dutzend Wilson DX2 Soft Golfbälle im Gewinnspiel.

Die Golfsaison läuft auf Hochtouren, das Wetter wird immer konstanter und bleibt sommerlich warm - wie könnte man das noch verbessern? Vielleicht mit 48 neuen Golfbällen? Im aktuellen Gewinnspiel verlosen wir zusammen mit Wilson DX2 Soft Golfbälle.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
Jacqueline Sauer
Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Aktuelle Deals der Woche