PGA Tour: Ben Martin geht bei der Zurich Classic in Führung
Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Tour: Ben Martin geht bei der Zurich Classic in Führung

Der Tross der PGA Tour zieht diese Woche zur Zurich Classic in Louisiana weiter. Nach Tag eins liegt Ben Martin an der Spitze des Feldes. 

Mit Course-Rekord und persönlicher bester Runde auf der PGA Tour an die Spitze des Leaderboards: Ben Martin in Runde eins der Zurich Classic. (Foto: Getty)
Mit Course-Rekord und persönlicher bester Runde auf der PGA Tour an die Spitze des Leaderboards: Ben Martin in Runde eins der Zurich Classic. (Foto: Getty)

In unmittelbarer Nähe des Mississippi-Deltas in Louisiana findet diese Woche die Zurich Classic statt. Über 100 Bunker und der ein oder andere Alligator, der sich auf dem Platz verirrt hat, werden es den Spielern der PGA Tour nicht leicht machen. Im vergangenen Jahr gelang dem 27-jährigen US-Amerikaner Billy Horschel ein Rekordergebnis von 20 unter Par. Der Sieg bei der Zurich Classic war gleichzeitig sein erster auf der PGA Tour. 2014 spielte Ben Martin am ersten Tag die erfolgreichste Runde, die die Zurich Classic jemals gesehen hat, und die beste in seiner PGA-Tour-Karriere: Er liegt nach einer 62 (-10) in Führung, vor Andrew Svoboda (-8) und Peter Hanson (-7).

Justin Rose mit 71er Auftaktrunde bei Zurich Classic

Der in Südafrika geborene Engländer Justin Rose spielte bislang eine wechselhafte Saison. Sein bestes Ergebnis erzielte Rose bei der Valspar Championship mit einem geteilten achten Platz. Bereits zum siebten Mal wird der U.S.Open-Sieger nun an der Zurich Classic teilnehmen. Zum Auftakt in Louisiana spielte Justin Rose nun eine 71er Runde und liegt damit nach 18 gespielten Löchern auf T54.

Even Par für Ernie Els

Die Saison läuft für "The Big Easy" noch nicht richtig rund. Bei der Accenture Match Play Championship erzielte der 44-Jährige sein bestes Ergebnis mit einem vierten Platz. Sonst waren nur Platzierungen im Mittelfeld für Ernie Els drin, drei Mal verpasste er sogar den Cut. Die RBC Heritage vergangene Woche beendete der Südafrikaner mit einem geteilten 64. Rang. Bei der Zurich Classic liegt er nach einer 72er Auftaktrunde auf Position T83.

Rickie Fowler mit 75er Auftaktrunde

Alles oder nichts ist hingegen das Motto von Rickie Fowler in dieser Saison. Vier verpasste Cuts, drei Platzierungen in den Top Ten. Beim Masters landete der 25-jährige Kalifornier letztlich auf dem geteilten fünften Platz. Nach dem ersten Tag der Zurich Classic in Louisiana zeigte Fowler wieder sein schlechtes Gesicht. Mit drei über Par liegt er vorerst auf Position T133.



Der TPC Louisiana verspricht niedrige Scores, der Platz wurde in den vergangenen zwei Jahren zum sechst-leichtesten Course der PGA Tour gewählt. Seit 2005 wird auf dem Par-72 gespielt, 2006 musste man wegen Hurrikan Katrina auf den English Turn G&CC ausweichen.

Das Leaderbord der Zurich Classic

Hier geht es zum aktuellen Leaderboard.

Fotostrecke zur PGA Tour

Die Zurich Classic wird inmitten des Mississippi-Deltas in Louisiana ausgetragen. Auch Alligatoren können sich ab und zu auf dem Golfplatz verlaufen. Die Impressionen.


Zwischenstand bei der Zurich Classic

Pos Spieler Runde 1 Gesamt
1 Ben Martin -10 -10
2 Andrew Svoboda -8 -8
T3 Peter Hanson -7 -7
T3 Seung-Yul Noh -7 -7
T5 Erik Compton -6 -6
T54 Justin Rose -1 -1
T83 Ernie Els 0 0
T133 Rickie Fowler 3 3

 

Stand vom 2014-04-25 02:32:10

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Auf der Suche nach dem Lieblingsschläger

Das Golfbag steckt voller Schläger und nur 14 davon dürfen mit auf die Runde. Die Frage ist jedoch welcher davon am besten läuft und somit zu Deinem persönlichen Lieblingsschläger wird.

10 "Must-Play" Golfplätze im "Rest der Welt"

Die Qual der Wahl: Wählen Sie aus den zehn schönsten Golfplätzen der Welt Ihren Favoriten.  

Schlagworte:

Noch keine Kommentare

Die Kommentare sind aktuell nicht freigeschaltet.