Aktuell. Unabhängig. Nah.

Cobra King Speedzone Fairwayholz

Cobra bringt zur Saison 2020 das King Speedzone Fairwayholz auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Das Cobra King Speedzone Fairwayholz ist der ideale Begleiter zum Speedzone Driver. Einige der Technologien des Drivers wurden adaptiert, sodass diese auch im kleineren Format beim Holz Anwendung finden können.

Was steckt im Cobra King Speedzone Fairwayholz?

Die SweetZone in der Schlagfläche konnte vergrößert werden. Nur bei Cobra gibt es eine CNC-gefräste Schlagfläche für Hölzer, die deutlich präziser ist im Vergleich zur Handpolitur. Das bedeutet, dass die optimale Trefferfläche gewachsen ist.

Das bekannte Baffler-Schienensystem wurde erneuert. Die vorderen Schienen sind etwas flexibler, sodass diese besser mit dem Boden interagieren können. Diese verhindern, dass man sich in den Boden eingräbt und geben beim Aufprall mit dem Ball ein wenig nach. Dadurch soll der Ball etwas höher abfliegen und der Schläger schneller werden.

Durch das Verwenden von Karbonfaser in der Krone wurde entschieden Gewicht eingespart. Die gesparten 10 Gramm wandern innerhalb des Schlägers nach unten. Der niedrigere Schwerpunkt liefert bessere Abflugsbedingungen, sodass Ihre Bälle steiler starten.

Was bietet das Cobra King Speedzone Fairwayholz?

Diesen Schläger gibt es gleich in drei verschiedenen Varianten. Die Standard-Variante besitzt eine klassische Form mit einer Gewichtung, die weit hinten verbaut ist. Mit dem King Speedzone Tour Fairwayholz wird eine deutlich kompaktere Form geboten. Der Schwerpunkt liegt hier deutlich weiter vorne, sodass weniger Spin sowie bessere Kontrolle ermöglicht werden. Zudem gibt es das King Speedzone Big Tour Fairwayholz. Dieser Schläger hat den größten Kopf der drei Modelle, einen sehr starken Loft, das Gewicht vorne platziert und einen extrem niedrigen Schwerpunkt. Dadurch soll eine Kombination aus hoher Geschwindigkeit und steilem Abflugwinkel geboten werden.

Wie fast alle neue Schläger von Cobra besitzen auch die Fairwayhölzer über Cobra Connect. Dieses System sammelt Daten über Ihr Golfspiel und wertet diese aus. Mithilfe von Arccos können Sie dann aus den gewonnenen Statistiken Stärken und Schwächen erkennen, sodass Sie dies im gezielten Training anpacken können.

Technische Daten und weitere Infos

Verstellbar ja
Lofts 13°, 17° und 21°
Varianten

Tour: 12,5° und 16°

Big Tour: 12°

Damenversion

ja mit 17°, 21° und 24°

Schaftoptionen

UST Helium 4

MCA Tensei AV Blue 65

Project X HZRDUS Yellow 70

Weitere Schäfte sind in einem Fitting erhältlich

Preis

299,00€

Erhältlich ab Mitte Januar 2020

Weitere Produkte in der Kategorie Fairwayholz