Aktuell. Unabhängig. Nah.

Honma Beres Driver

Honma bringt zur Saison 2019 den BERES Driver auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Mit der neuen BERES Reihe will HONMA Golf Maßstäbe setzen. Zielgruppe der edlen Schläger sind Golfer mit moderaten bis langsamen Schwunggeschwindigkeiten, die aber dennoch nicht auf Premium-Equipment verzichten wollen.

Was steckt im neuen BERES Driver von Honma?

Der BERES Driver hat im Kopf einen „Maximum Speed Slot“ verbaut, der einen gewissen Trampolineffekt beim Treffen des Balls hervorrufen soll. Dieser Slot (zu deutsch „Spalt“) befindet an der vorderen Kante des Drivers von der Spitze bis zur Ferse. Das verbaute Grundmaterial ist ultra-dünnes und äußerst leichtes 811er Titan. Zudem wurde der gesamte Schwerpunkt des Schlägers tiefer gelegt.

Was bietet der BERES Driver von Honma?

Der Driver ist für diejenigen konzipiert, die eine Schwunggeschwindigkeit von etwa 90 Meilen (145 km/h) aufweisen. Um den Ball ordentlich Power mit auf dem Weg zu geben, sorgt der Trampolineffekt im Kopf: Die Kugel fliegt höher und weiter. Die Fehlerverzeihung wurde durch den vergrößerten Sweetspot auf der Schlagfläche noch einmal in die Höhe geschraubt, um schlecht getroffene Bälle besser fliegen zu lassen.

Für die Damen gibt es ebenfalls einen BERES Driver (mit 811er Titan+), der sich an Golferinnen mit Schwunggeschwindigkeiten von etwa 80 Meilen (130 km/h) richtet.


Technische Daten und weitere Infos

Variante 2 Star, 3 Star, 4 Star und 5 Star
Verstellbar

Nein

Rechts- und Linkshand Nur Rechts
Damenversion Ja (11,5° und 12,5°)
Schaftoptionen

ARMRQ (2-5 Star)

Loft-Optionen

9,5°, 10,5°, 11,5°

Preis tba
Erhältlich ab 05.12.19

Weitere Produkte in der Kategorie Driver