Aktuell. Unabhängig. Nah.

Honma Beres U-06 Hybrid

Honma bringt zur Saison 2018 Beres U-06 Hybrid auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Das Hybrid soll die schwierig zu spielenden langen Eisen ersetzen. Durch Technologien, die auf einen einfachen und hohen Abflugwinkel zielen, soll genau das ermöglicht werden. Das Honma Beres U-06 Hybrid verspricht genau dieses.

Was steckt im Beres U-06 Hybrid von Honma?

Das hintere Ende des Schlägerkopfes wurde flacher gestaltet. Dadurch konnte man die Aerodynamik des Hybrides verbessern, sodass mehr Geschwindigkeit ermöglicht werden soll.

In der Sohle des Hybrides ist ein 12 Gramm-Gewicht eingearbeitet. Dieses platziert den Schwerpunkt tief und weit hinten. Dadurch soll ein hoher Abflugwinkel beim Schwung stark vereinfacht werden.

Aus SUS630 Stahl werden die Hybride hergestellt. Dieses Material ist besonders stark und haltbar. Außerdem hilft es bei der Kraftübertragung.

Was bietet das Beres U-06 Hybrid von Honma?

Schnell und einfach soll Höhe ermöglicht werden. Das 12 Gramm schwere Gewicht, das in der Sohle für zusätzliche Gewichtung sorgt, trägt seinen Teil dazu bei. Egal, ob vom Fairway, den Semi-Roughs oder vom Tee - das Honma Beres U-06 Hybrid soll den Ball schnell und hoch in die Luft befördern.

Das Zusatzgewicht hat noch einen weiteren Vorteil: Durch den Winkel zwischen dem Schwerpunkt und dem Zusatz-Gewicht soll das Hybrid schneller schließen und häufiger den schneller Ball erfassen, sodass der Fade beziehungsweise der Slice bekämpft werden soll.

Technische Daten und weitere Infos

Variante 2 Star, 3 Star, 4 Star und 5 Star
Verstellbar

nein

Rechts- und Linkshand ja
Damenversion nein
Schaftoptionen

ARMRQ X 47

Loft-Optionen

19°, 22°, 25° und 28°

Preis ab 539,00 €
Erhältlich ab 06.02.2018

Jetzt abstimmen!

Welches Equipment spielen Sie? Jetzt hier abstimmen!

Weitere Produkte in der Kategorie Hybrid