Aktuell. Unabhängig. Nah.

Titleist TS1 Driver

Titleist bringt zur Saison 2019 den TS1 Driver auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Der Titleist TS1 Driver wurde extra für etwas langsamer schwingende Golfer gebaut. In der aktuellen Produkt-Reihe der Titleist-Driver ist dieses Modell das leichteste. An allen Stellschrauben wurde Gewicht eingespart, um zügigeres Schwingen für diejenigen Golfer zu ermöglichen, die sonst mit der Geschwindigkeit zu kämpfen haben.

Was steckt im Titleist TS1 Driver?

Griff, Schaft, Schlägerkopf - alles ist auf die Leichtbauweise ausgelegt. Im direkten Vergleich zum Titleist TS2 Driver - einem Brudermodell - wiegt der neue TS1 Driver 45 Gramm (je nach Schaft) weniger und gehört mit gerade einmal 275 Gramm Gesamtgewicht zu den Leichtgewichten in der kompletten Industrie.

Die extrem leichten Schäfte, die standardmäßig in den Drivern verbaut werden, drücken nicht nur das Gewicht in den Keller, sondern haben auch einen postiven Einfluss auf die Spieleigenschaften. Ein hoher Ballstart soll unterstützt werden. Des Weiteren ist der verwendete Griff um 20 Gramm leichter als der des Standardmodells. Mit der dünnsten Titan-Krone im Markt soll Gewicht zusätzlich eingespart werden.

Durch Gewichtsumverteilungen soll die Fehlerverzeihung hochgeschraubt werden. Außerdem ist der tiefe Schwerpunkt so gesetzt, dass für niedrige/mittlere Schwunggeschwindigkeiten Ballstart und Spin angepasst sind.

Was bietet der Titleist TS1 Driver?

Durch die aerodynamsiche Bauweise wird der Luftwiderstand - der Feind für hohe Geschwindigkeiten - reduziert. Dadurch können sich Besitzer des Titleist TS1 Drivers auf ein Plus an Schwunggeschwindigkeit freuen.

Für Tüftler und Interessierte bietet Titleist das SureFit Hosel an. Hiermit kann auch nach dem Kauf an Lie- und Loft-Winkeln geschraubt werden. Dazu kann sogar das Gewicht des Kopfes verändert werden. In zwei Gramm Schritten von -4g bis +6g.

Der Clou hinter der leichten Bauweise ist, dass das Schwingen deutlich einfacher wird. Mit einem leichteren Modell können beim selben Krafteinsatz höhere Geschwindigkeiten erzielt werden, was zu mehr Länge führt. Genau an dieser Idee setzt der Titleist TS1 Driver an, um jedem, der auf der Suche nach mehr Länge ist, eine Alternative zu bieten.

"Für den Golfer, der eine weniger hohe Schlägerkopfgeschwindigkeit entwickelt, ist der TS1 ein absolutes Kraftpaket. Man kann ruhig und leicht schwingen und der Ball startet durch – die erzielte Länge fühlt sich einfach mühelos an. Mit dem TS1 haben wir nun ein Produkt, das auch bei älteren Spielern, Frauen und jugendlichen Golfer sehr gut funktioniert“, sagt Josh Talge, der als Vize-Präsident des Golfschläger-Marketings bei Titleist arbeitet.

Damit ist auch die Zielgruppe treffend definiert, denn besonders diejenigen Golfer, die normalerweise nicht ganz so schnell schwingen, wie es andere können, profitieren von der Bauweise des Schlägers. Des Weiteren bietet Titleist mittlerweile vier unterschiedliche Drivermodelle an, die jeweils eine unterschiedliche Zielgruppe bedienen. In einem Fitting sollte demnach für jeden Spielertyp der passende Driver-Kopf vorhanden sein.

Technische Daten und weitere Infos

Verstellbar ja
Lofts 9,5 °, 10,5° und 12°
Varianten Nein

Linkshänder

ja, allerdings nur 10,5°

Schaftoptionen

Mitsubishi Fubuki MV

Fujikura Air Speeder

Preis

549,00€

Erhältlich ab Ende Juni 2019

Weitere Produkte in der Kategorie Driver