European Tour: Matthias Schwab mit Top-Resultat in Tschechien
Aktuell. Unabhängig. Nah.

European Tour: Thomas Pieters siegt in Tschechien, Matthias Schwab wird Fünfter

Thomas Pieters bringt die Führung auf der European Tour über die Ziellinie, Matthias Schwab überzeugt beim Czech Masters.

Thomas Pieters gewinnt das Czech Masters, Matthias Schwab wird starker Fünfter. (Foto: Getty)
Thomas Pieters gewinnt das Czech Masters, Matthias Schwab wird starker Fünfter. (Foto: Getty)

Am Finaltag des Czech Masters im Prager Albatross Golf Resort konnte sich Matthias Schwab noch einmal im Leaderboard verbessern und fuhr sein zweitbestes Saisonergebnis ein. Sein österreichischer Landsmann, Bernd Wiesberger, musste sich mit einer Top-30-Platzierung zufrieden geben. Den Sieg ließ sich Thomas Pieters nicht mehr nehmen.

European Tour: Matthias Schwab trumpft auf

Schon bei der BMW International Open spielte Matthias Schwab bockstark auf und schnappte sich seine erste Top-5-Platzierung in dieser Saison. Jetzt konnte der junge Österreicher erneut ein formidables Ergebnis einfahren. Im Finale des Czech Masters ließ sich Schwab von einigen Schwächen nicht beeindrucken und konterte immer wieder den Schlagverlusten. Am Ende schoss er mehr Birdies als Bogeys und brachte eine 70er Runde (-2) ins Clubhaus. Mit insgesamt 14 Zählern unter Par setzte er sich auf dem geteilten fünften Rang fest und darf sich über ein Top-Ergebnis freuen. Bernd Wiesberger, der schon zwei European-Tour-Siege in diesem Jahr feiern durfte, schließt das Czech Masters auf dem geteilten 30. Rang bei acht unter Par ab.

Thomas Pieters lässt sich Sieg nicht mehr nehmen

Als Führender in das Finale gestartet, ließ sich Thomas Pieters den Sieg nicht mehr nehmen. Der 27-Jährige steckte zwar zwei Schlagverluste ein, doch schoss ein ums andere Birdie und verbesserte sein Tagesergebnis auf drei unter Par. Mit teilweise spektakulären Rettungsaktionen nach misslungen Drives auf der Back Nine kam sein ärgster Verfolger Adri Arnaus nicht mehr an Pieters heran. Am Ende reichte Pieters eine 69 und brachte die Bestmarke von 19 unter Par ins Clubhaus. Drei Jahre nach seinem letzten Titel schnappte sich der Belgier seinen vierten Sieg auf der European Tour: "Ich war ein bisschen nervös am Ende, aber stolz, es gemacht zu haben", so der glückliche Sieger. Andrea Pavan gelang nach der Tagesbestleistung von -7 der Sprung auf den dritten Rang.



JuCad Aquastop Cartbag sichern!

Sichern Sie sich das JuCad Bag Aquastop in der Farbe Ihrer Wahl im Wert von 360€! Einfach die Gewinnspielfrage korrekt beantworten und schon sind Sie dabei!

Zwei Nächte im Quellness Resort gewinnen!

Gewinnen Sie 2 Nächte für 2 Personen in einem Hotel oder Gutshof ihrer Wahl im Quellness Resort und erkunden Sie mit Greenfee-Gutscheinen einen der Nummer-Eins-Golfplätze Deutschlands. Einfach Gewinnspielfrage beantworten und Daumen drücken.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab