European Tour: Erik van Rooyen geht als Favorit ins Finale
Aktuell. Unabhängig. Nah.

European Tour: Erik van Rooyen geht als Favorit ins Finale

Das deutsche Duo kann sich am Moving Day nicht nach vorne spielen. Erik van Rooyen steht vor seinem ersten Erfolg auf der European Tour.

Erik van Rooyen ist der Führende nach dem Moving Day bei der Scandinavian Invitation. (Foto: Getty)
Erik van Rooyen ist der Führende nach dem Moving Day bei der Scandinavian Invitation. (Foto: Getty)

Moving Day bei der Scandinavian Invitation auf der European Tour. Während Bernd Ritthammer einige wenige Plätze gutmachte, blieb Max Schmitt zum ersten Mal in dieser Woche über Par. Erik van Rooyen führt das Feld im Hills Golf & Sports Club an.

European Tour: Bernd Ritthammer bleibt unter Par

In der schwedischen Stadt Göteborg erlebte Bernd Ritthammer einen guten Start auf den Par-3-Bahnen. Mit den Löchern 5 und 6 waren davon gleich zwei hintereinander an der Reihe und Ritthammer heimste sich Back-to-back-Birdies ein. Einen Schlagverlust an der Acht konterte der Nürnberger mit einem weiteren Birdie zum Ende der ersten neun Spielbahnen. Auf der Back Nine lief es für den 32-Jährigen nicht ganz so rund, er blieb bei Even Par und brachte ein Tagesergebnis von 68 Schlägen (-2) auf die Scorekarte. Er reiht sich vor dem Finale auf dem geteilten 62. Platz bei zwei unter Par ein.

Gleich drei Schläge schlechter als Ritthammer spielte der zweite deutsche Pro im Bunde: Max Schmitt kam nicht über eine 71er Runde hinaus und blieb nach zwei 69ern in den ersten beiden Tagen erstmals über Par. Er verliert ganze 37 Ränge im Leaderboard und findet sich bis zum Sonntag auf dem geteilten 69. Platz ein.

Erik van Rooyen geht als Favorit in das Finale

Lange Zeit stand der Führende vom Freitag, Matt Fitzpatrick, an der Spitze des Leaderboards, doch auf den zweiten neun Bahnen zeigte der junge Engländer Nerven und musste nach einem Bogey an Loch 14 ein Doppelbogey an der 16 einstecken. Mit einem Eagle am Schlussloch brachte er dann doch noch ein Tagesergebnis von eins unter ins Clubhaus und hat bei zwölf unter Par einen Schlag Rückstand auf den Führenden. Dieser heißt nach dem Moving Day der Scandinavian Invitation Erik van Rooyen. Der Südafrikaner spielte eine sensationelle Back Nine mit 29 Schlägen (fünf unter Par) und notierte am Ende die 64 auf der Scorekarte. Mit dieser Leistung geht er als Favorit in den Sonntag und wird der Gejagte sein. Wade Ormsby, Ashun Wu und Fitzpatrick sind auf dem geteilten zweiten Rang (-12) in Lauerstellung. Für den 29-Jährigen van Rooyen wäre es bei einem Sieg der erste Erfolg auf der European Tour.



Zwei Nächte im Quellness Resort gewinnen!

Gewinnen Sie 2 Nächte für 2 Personen in einem Hotel oder Gutshof ihrer Wahl im Quellness Resort und erkunden Sie mit Greenfee-Gutscheinen einen der Nummer-Eins-Golfplätze Deutschlands. Einfach Gewinnspielfrage beantworten und Daumen drücken.

Großes Allianz Gewinnspiel - Eine Reise nach München oder ein Tourbag gewinnen

Gewinnen Sie eine Reise nach München, ein handsigniertes Callaway Tourbag, Greenfee-Gutscheine oder einen Golfschirm! Einfach mitmachen und tolle Preise sichern!



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab