Aktuell. Unabhängig. Nah.

Da geht's nach Hause - Prominente Cutopfer der US Open

Die zweite Runde eines jeden Major-Golfturniers bedeutet gleichzeitig das Platzen vieler Hoffnungen. In Erin Hills erwischt es direkt einen Großteil der Top 10 der Weltrangliste. Nach dem Cut heißt es deshalb viel zu früh - "Koffer packen".

Bild 1 von 12

Der "Iceman" taut ab (+3)

Der Schwede Henrik Stenson sorgte für ein Highlight durch ein unglaubliches Hole Out. Genauso aber verpufften diese hoffnungsvollen Momente wieder durch Fehlschläge die ihn den Einzug in den Moving Day kosteten.
(Foto: Getty)