Aktuell. Unabhängig. Nah.

Golfdestination - South Carolina

Vorstellung Golfregion South Carolina

Golfreisen und Golfurlaub - South Carolina

Reise Informationen im Überblick - Golfreisen South Carolina

South Carolina im Überblick

Destination South Carolina

Landschaft und Geschichte South Carolinas sind eng miteinander verbunden. Die wunderschöne Landschaft des US-Bundesstaates an der Ostküste war einer der Schauplätze des von 1861 bis 1865 währenden amerikanischen Bürgerkrieges. Die geschwungenen Hügel und glitzernden Seen des Hochlandes, die traditionsreichen, liebevoll restaurierten Plantagen im Binnenland, die breiten, in der Sonne weiß erstrahlenden Strände der Atlantikküste, wo sich einst Süd- und Nordstaatler bekriegten, erwandern und genießen heutzutage Urlauber und Naturliebhaber die Herrlichkeit dieser Region. Die ersten Siedler Amerikas wussten, was sie taten, als sie diesen Landstrich zur neuen Heimat auserkoren und South Carolina zu einem der Gründungsstaaten Amerikas machten.

South Carolina - Wiege des amerikanischen Golfsports

South Carolina kann auf eine jahrhundertelange Golftradition zurückblicken, schon 1786 begann mit der Gründung des „South Carolina Golf Clubs“ nicht nur die Golfgeschichte des südlichen Ostküstenstaates, er war auch der erste Golfclub im gesamten Amerika. Nicht zuletzt aufgrund dieser über 200-jährigen Golfchronik ist South Carolina heute die bedeutendste und größte Golf Destination der USA mit weltweitem Renommee. Das an der Atlantikküste gelegene Myrtle Beach mit seinen über hundert gepflegten und von Golfstars entworfenen Plätzen gilt schon seit Jahren als „Golfsport-Mekka“ oder „Welthauptstadt der Golfer“. Die anderen zwei Drittel der insgesamt 360 Golfplätze South Carolinas liegen über den ganzen Bundesstaat verteilt, gemein dabei ist ihnen allen jedoch, dass sie in die wunderschöne Natur und Landschaft der Südstaaten eingebettet sind. Freizeitgolfer können auf der Anlage des Harbour Town Golf Links in Hilton Head, Spielort der PGA-Tour, oder dem schwierigsten Golfplatz Amerikas, dem Ocean Course des Kiawah Island Golf Resorts in die Fußstapfen berühmterProfigolfer treten. Weniger bekannt, doch nicht minder anspruchsvoll und spektakulär lässt es sich auf den vielzähligen anderen Golfanlagen spielen. Beim Golfen in South Carolina findet garantiert jeder sein passendes Tee.

Landschaftlich bezaubernder Schauplatz der jungen US-Geschichte

South Carolina ist ein naturnaher Bundesstaat, allein über die Hälfte der Staatsfläche sind bewaldet. Einen nachhaltigen Eindruck der Natur und Landschaft vermittelt ein Besuch des Congaree-Nationalparks, beim Wandern durch die dichten Hartholzwälder ist es ein Leichtes, die reiche Flora und Fauna des Palmenstaates kennenzulernen. Neben Kanu- und Wildwasserfahrten auf den zahlreichen Flüssen im Hochland, ist Wassersport auch an den vom Badetourismus dominierten malerischen Traumstränden und Badebuchten verbreitet.
Andererseits sind die traditionellen Plantagen mitsamt prachtvollen Herrenhäusern gut erhaltene Relikte der noch jungen, aber keineswegs ereignisarmen amerikanischen Zeitgeschichte. Darüber hinaus werden an den Schauplätzen des amerikanischen Bürgerkrieges sowie im historischen Viertel von Charleston, der ersten Siedlung der englischen Siedler, bedeutende Stationen der Vergangenheit lebendig.

Reisezeit

Subtropisches Klima in South Carolina verhindert einen echten Winter

Das Wetter in South Carolina wird durch das „Subtropische Ostseitenklima“ bestimmt. Kennzeichnend hierfür sind ganzjährig warmgemäßigte Temperaturen mit einem deutlichen Maximum im Sommer und kühl geprägten Wintern. In den Wintermonaten wird es selten kälter als 13-14 °C, in den Nächten können die Temperaturen jedoch durchaus nur knapp über dem Gefrierpunkt liegen. Niederschläge sind ganzjährig anzutreffen, doch verstärkt in den Sommermonaten. Die Temperaturen erreichen in den Sommermonaten häufig die 30 °C und da zeitgleich auch die Wassertemperaturen des Atlantiks auf 28-29 °C steigen, ist der Sommer für einen Badeurlaub hervorragend geeignet. Die optimale Reisezeit für Golfurlauber sind eher die Jahreszeiten Frühling und Herbst. Der Frühling ist mild und besonders im April ist nur mit wenigen Niederschlägen zu rechnen. Auch der Herbst weist noch bis spät in den November hinein Temperaturen um die 20 °C auf und Regenereignisse sind selten, ist von Oktober bis November doch die niederschlagsärmste Zeit des Jahres.

Gut zu wissen

Praktische Hinweise für South Carolina

Für die Einreise in die USA benötigen Sie einen mindestens sechs Monate gültigen Reisepass und müssen sich mindestens drei Tage vor der Einreise (am besten schon früh genug ca. 3 Monate vor Abreise) online für ein ESTA registrieren. Ohne bestätigtes ESTA werden Sie nicht einreisen können.

Geld

Da nur die Wechselstuben am Flughafen und in manch größeren Hotels europäische Währungen in amerikanische US-Dollar wechseln und nur zu schlechten Kursen, sollte man Bargeld besser mit der EC-Karte am Bankautomaten abheben. International gängige Kreditkarten werden nahezu überall akzeptiert, seltener verbreitet ist hingegen die Zahlung mit EC- oder Maestro-Karte an elektronischen Kassen.
Europäische Tri- und Quadband-Handys funktionieren mit der Roaming-Funktion auch in den USA. Die Gebühren hierfür betragen 1,50 € pro Minute. Deutlich billiger für Handybesitzer sind Kauf und Benutzen einer amerikanischen Prepaidkarte.

Weitere Hinweise für die Reise nach South Carolina

Die USA verfügen über eine sehr gute medizinische Versorgung, jedoch ist diese sehr teuer, weshalb es sich lohnt, auch für einen Urlaub eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen.
Auf alle Einkäufe wird eine Verkaufssteuer von 4-7 % aufgerechnet. Zu beachten ist, dass diese auf Preisschildern und Speisekarten nicht berücksichtigt und erst an der Kasse berechnet wird. Rauchen ist in öffentlichen Gebäuden verboten, viele Restaurants und Bars sind rauchfrei oder besitzen nur kleine Raucherzonen. Öffentlicher Konsum von alkoholischen Getränken ist verboten.
Der Zeitunterschied zwischen der Eastern Standard Time (EST) in South Carolina und der heimischen Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) beträgt -6 Stunden.

Infos zur Destination
South Carolina

South Carolina gilt bei vielen Amerikanern als das Home of Golf, alleine schon wegen der unfassbaren Anzahl an Golfplätzen.

Lage
Bild South Carolina Karte öffnen
Golfhotels in der Nähe