Golftraining: Tai Chi Golf - Wie die Chinesen Ihrem Golfschwung helfen können
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Golftraining: Tai Chi Golf – Wie die Chinesen Ihrem Golfschwung helfen können

Die chinesische Kampfkunst des Tai Chi kann Ihnen helfen, einen stabileren und konstanteren Schwung zu entwickeln. Fabian Bünker erklärt wie.

Fabian Bünker gibt Tipps, wie Sie mit Ihrem Golftraining Schläge auf der Runde einsparen können. (Foto: Getty)
Fabian Bünker gibt Tipps, wie Sie mit Ihrem Golftraining Schläge auf der Runde einsparen können. (Foto: Getty)

Kennen Sie das Problem: In der Trainerstunde läuft alles super, aber wenn es darum geht, das Gelernte alleine im Training umzusetzen, sind Sie sich nicht sicher, ob Sie die Änderungen auch wirklich umsetzen? Ihnen fehlt das externe Feedback und Sie haben kein Gefühl für Ihren Schwung? Fabian Bünker hat eine Methode entwickelt, wie Sie die Bewegungen besser abspeichern und mehr Gefühl für Ihren Schwung bekommen: Tai Chi Golf.

Tai Chi Golf ist angelehnt an den Bewegungsfluss und die Geschwindigkeit der asiatischen Kampfkunst. Langsam und sehr kontrolliert. Am Ende dann völlig automatisiert und von innen heraus. Dabei lernen Sie, Ihren Golfschwung in Zeitlupe ablaufen lassen, um den Schläger und Körper ganz bewusst zu bewegen und jede einzelne Teilbewegung zu spüren. So, als ob Sie ein Slow Motion Video von Ihrem Schwung auf einem Handy angucken. Bild für Bild sozusagen.

Verbessere Dein Spiel mit TaylorMade

Golftraining: Die Vorteile von Thai Chi Golf:

• Sie lernen, sich selbst ein Feedback zu Ihrem Schwung zu geben,

• das innere Bild Ihres Schwunges mehr und mehr zu verfeinern,

• Ihr Bewegungsgefühl abzuspeichern und vor allem

• Schwungänderungen sehr schnell umzusetzen und zu festigen.

Durch das abspielen des Schwunges in Zeitlupe merken Sie außerdem, wo Sie vielleicht Baustellen haben, die Ihnen gar nicht bewusst sind. S wird beispielsweise viel Fokus auf den Rück- und Abschwung gelegt, aber wie sieht eigentlich Ihr Durchschwung aus?



Um daran zu arbeiten hilft eine gute Vorstellung und Durchführung des Durchschwungs und des Finish, den Schwung konstant gut ablaufen zu lassen.  Ohne ein inneres Bild können Bewegungen nur sehr schwer konstant durchgeführt werden. Fangen Sie an, sich auf Video zu beobachten, um zu sehen, wo Ihr Schläger ist und durch das Bild ein inneres Gefühl aufzubauen. Holen Sie sich dann Feedback von Ihrem Trainer, bis Sie die Bewegung korrekt und ohne Feedback ausführen können. Schwingen Sie dann so langsam, wie es nur geht, um wirklich jeden Teil der Bewegung kontrollieren zu können, zu spüren und zu speichern.

Gehen Sie dabei folgendermaßen vor:

• Machen Sie die Tai Chi Schwünge zuerst ganz ohne Ball, bis Sie mit der Bewegung zufrieden sind. Teilweise auch mit direktem Videofeedback.

• Dann - immer noch ohne Ball - führen Sie diesen Schwung mit geschlossenen Augen durch. Das verstärkt das innere Abbild der Bewegung noch einmal.

• Erst wenn Sie mit dieser Bewegung zufrieden sind, nehmen Sie einen Ball dazu. Allerdings wird dieser aufgrund der geringen Schlägerkopfgeschwindigkeit nur einige Zentimeter rollen.

• Wenn Sie auch mit dieser Bewegung zufrieden sind, steigern Sie nach und nach Ihre Schlägerkopfgeschwindigkeit. Nutzen Sie dafür die 30- 60- 90 Regel. Führen Sie die ersten Schläge mit 30 Prozent Tempo durch. Ist die Bewegung gefestigt, steigern Sie sich auf 60 Prozent der normalen Geschwindigkeit. Das Ziel ist, die Bewegung im 90-Prozent-Tempo umsetzten zu konnen. Schläge mit einer 100 prozentigen Schlägerkopfgeschwindigkeit führen zu einem gewissen Präzisionsverlust. Es ist wichtiger, dass der Ball spielbar liegt, als dass er weit fliegt und im Rough landet. Wenn die den Driver schlagen können Sie Vollgas geben und den Präzisionsverlust zugunsten von maximaler Länge in Kauf nehmen.



Um sich den Schlag in der Zeitlupe vorstellen zu können, kann es helfen, sich eine schriftliche Beschreibung des Golfschwunges anzufertigen und diese immer wieder zu erneuern, wenn Sie an einer Änderung in Ihrem Schwung gearbeitet haben. Beschreiben Sie Ihren Schwung so präzise, wie möglich, vom Set-Up bis zum Finish. Beschreiben Sie, wie der Körper sich bewegt, wie der Schläger schwingt und alles, was Sie im Schwung fühlen und merken. Lernen Sie diese Beschreibung auswendig und sagen Sie sich diese während des Tai Chi Schwungs vor.

Nutzen Sie die Vorteile des Tai Chi Golfs am besten jedesmal, wenn Sie auf der Driving Range sind. Am besten immer für die ersten 5- 10 Minuten. So bauen Sie direkt Sicherheit auf und festigen Ihren Golfschwung immer mehr.