Ladies European Tour: Rookie Esther Henseleit verpasst knapp den Sieg
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Ladies European Tour: Rookie Esther Henseleit verpasst knapp den Sieg

Celine Herbin schlägt Esther Henseleit am letzten Loch des La Reserva de Sotogrande Invitational der Ladies European Tour.

Knapp am Sieg vorbei: Esther Henseleit wird Zweite auf der Ladies European Tour. (Foto: Getty)
Knapp am Sieg vorbei: Esther Henseleit wird Zweite auf der Ladies European Tour. (Foto: Getty)

Nachdem Esther Henseleit schon vor zwei Wochen nur knapp den Sieg bei der Omega Dubai Moonlight Classic der Ladies European Tour verpasste, war ihr erster Titel auch in Spanien zum greifen nahe. Auf den letzten Löchern des La Reserva de Sotogrande Invitational zog die Französin Celine Herbin an Henseleit vorbei.

Celine Herbin: Zweite Sieg auf der Ladies European Tour

Herbin war gleichauf mit Henseleit auf den geteilten zweiten Platz in den Finaltag gestartet. Nachdem sich die Führende Caroline Hedwall mit einer 74er Runde aus dem Titelkampf verabschiedete übernahm Herbin mit einem Eagle am fünften Loch die Führung. Esther Henseleit konnte ihr noch einmal Druck machen und sich mit einem Birdie an Loch 16 vor der Französin an die Spitze setzen, aber Herbin glänzte mit zwei Birdies auf den letzten beiden Löchern und zog an Henseleit vorbei. Nach dem Sieg bei der Ladies Open de France 2015 ist es der zweite Tour-Sieg für Celine Herbin.

Großartige Leistung von Esther Henseleit

Für Esther Henseleit ist das La Reserva de Sotogrande Invitational ein weiterer nur knapp verpasster Sieg in ihrer rasanten Rookie Saison. In sieben Turnieren erreichte sie sechs Mal die Top 10, darunter sogar vier Mal die Top 5 und verpasste nur knapp die Qualifikation für die US Womens Open. Eine beeindruckende Leistung für die 20-Jährige, die in ihrer ersten Saison die Spitzenränge der Geldrangliste anstrebt und deren erster Sieg auf der Ladies European Tour bestimmt nicht allzulange auf sich warten lässt, wenn man die Leistungen der vergangenen Monate betrachtet.

Zweitbeste Deutsche wurde Olivia Cowan auf dem geteilten 13. Platz. Cowan startete innerhalb der Top 10 ins Finale, ihre 75er Rund emit nur einem Birde warf sie aber zurück.

Die Schweizerin Kim Metraux spielt erst ihr drittes Turnier auf der Ladies European Tour und notierte im Finale des La Reserva de Sotogrande Invitational ihre bisher beste Runde auf der Tour. Mit 70 Schlägen verbesserte sie sich auf den geteilten 24. Platz. Von Tee 10 gestartet, begann sie stark mit zwei Birdies auf den ersten beiden Löchern. Hatten Sie an den Tagen zuvor noch viele Bogeys aufgehalten, kassierte sie am Sonntag nur ein einziges auf ihren zweiten Neun, den Schlagverlust glich sie aber mit einem Birdie wieder aus.

Auch Laura Fünfstück beendete das Turnier mit einer 70er Runde, die bei weitem besten Turnierrunde für die 24-Jährige, die an den Tagen zuvor Runden von 74, 77 und 75 Schlägen unterschrieb. Auf ihren zweiten Neun gab Fünfstück noch einmal richtig Gas und lochte drei Birdies in Folge, die ihr letztendlich den geteilten 34. Platz einbrachten.

Karolin Lampert hingegen nahm im Verlaufe des Turniers immer weiter ab. Mit einer 73 zum Auftakt war sie noch nahe an Par dran gewesen, entfernte sich aber immer weiter davon und spielte im FInale eine 77er Runde. Mit insgesamt 16 Schlägen über Par ist sie nur drei Schläge besser als das Turnierschlusslicht und belegt den geteilten 59. Platz.

Hole-in-One auf der Ladies European Tour

Ein besonderes Highlight erlebte Astrid Vavason De Pradenne, die ein Hole-in-One auf dem 15. Loch spielte. Das Ass verhalf ihr zu ihrer besten Turnierrunde der Woche mit 71 Schlägen und einem finalen 41. Platz.



Massive congratulations to Astrid Vayson De Pradenne who aced the par-3 15th hole @lareservagolf holing a 9 iron from 150 yards 🍾 🙌🏻#ladiesgolfisgrande pic.twitter.com/8ew4WjfHKK

— Ladies European Tour (@LETgolf) 19. Mai 2019



Gewinnen Sie das WINSTONgolf-Arrangement »Tage in Grün« auf Schloss Kaarz für 2 Personen

Sie möchten zwei unvergessliche Tage gewinnen? Dann machen Sie mit beim Gewinnspiel und gewinnen Sie das WINSTONgolf-Arrangement »Tage in Grün« auf Schloss Kaarz für 2 Personen. Einfach Gewinnspielfrage richtig beantworten und einen Volltreffer bei der Verlosung landen.

Golf, Gaming & Burger für Vier in der Golf Lounge gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab