Aktuell. Unabhängig. Nah.

23. Sep 2019
Artikel teilen:


Leaderboard Top-5 Spieler

Rank Spieler To Par Loch Today R1 R2 R3 R4 Total
1 Brooks Koepka -16 F -5 67 70 68 67 272
T2 Hideki Matsuyama -12 F -6 74 65 71 66 276
T2 Brian Harman -12 F 0 67 70 67 72 276
4 Tommy Fleetwood -11 F 0 67 70 68 72 277
T5 Xander Schauffele -10 F -3 66 73 70 69 278

Liveticker

Letzte Aktualisierung: 16. Jun 2017, 03:25 Uhr Jetzt aktualisieren
16. Jun 2017, 00:01 Uhr

Eagle-Hole-out für den Iceman

Nach einer ziemlich miesen Front Nine braucht Henrik Stenson auf den letzten Löchern nochmal all seine Kraft. Einen großen Schritt in Richtung even Par machte er jetzt an Loch 11. Wer braucht schon einen Putter oder das Grün? Henrik Stenson nicht, zumindest nicht bei diesem Eagle-Hole-out.

15. Jun 2017, 23:53 Uhr

Kaum spielt man ein paar gute Ergebnisse, schon weckt man Misstrauen - so lief es bei Stephan Jäger, der offensichtlich nach seiner 71er Auftaktrunde zum Drogentest gebeten wurde.

15. Jun 2017, 23:49 Uhr

Birdie für Bernd Wiesberger

Geduld zahlt sich aus. Nach den sieben Löchern, auf denen Bernd Wiesberger Par gespielt hat, gibt es endlich ein Birdie für den Burgenländer, das ihn auf den geteilten 24. Platz bringt. Zwei Meter platzierte Wiesberger seinen zweiten Schlag an dem Par-4 von der Fahne weg, nachdem er seinen Abschlag wieder zuverlässig auf dem Fairway abgelegt hatte. 

15. Jun 2017, 23:40 Uhr

Zwei Amateure sind auf den ersten Löchern der US Open gut unterwegs: Cameron Champ und Maverick McNealy haben beide sieben Löcher in Erin Hills gespielt. Champ liegt mit zwei Schläge unter Par nur knapp hinter den Top 10, McNealy nach einem Bogey einen Schlag dahinter. 

Damit liegen sie weit vor Stars wie Rory McIlroy, der mit einem Bogey auf even Par zurückfällt oder Justin Rose, für den es auf und ab ging auf der Front Nine. 

15. Jun 2017, 23:22 Uhr

Bernd Wiesberger lässt sich von Erin Hills nicht in die Knie zwingen. Sieben Löcher hat der Burgenländer gespielt und weder Birdie noch Bogey gemacht. Er hält sich ans Fairway und vermeidet Ausflüge ins hohe Festuca-Gras, das so manch anderem Profi schon den Score vermasselt hat auf dieser Runde.

15. Jun 2017, 23:13 Uhr

Runden wie die von Rickie Fowler und Tommy Fleetwood erweckten in den ersten Stunden den Eindruck, die Spieler hätten es in diesem Jahr mit einem "zu leichten" Platz zu tun. Doch das täuscht, Davon können die Ergebnisse der Nachmittags-Flights ein Lied singen. Nur fünf Bäume und kein einziges Wasserhindernis gibt es auf dem Platz und trotzdem hat es Erin Hills in sich. 

15. Jun 2017, 23:06 Uhr

Nicht alle können sich über so erfolgreiche erste Runden freuen. Jason Day lag an der vierten Bahn zwar nach zwei Schlägen keine neun Meter mehr vom Loch entfernt, spielte dann aber um das Grün herum. Erst mit dem siebten Schlag landete der Ball im Loch. Noch konnte der Australier keine Schritte unternehmen, um das Triplebogey wieder auszugleichen.

Henrik Stenson spielte am siebten Loch sogar sein zweites Bogey in Folge, nachdem er das Fairway um Längen verpasste. Es ist bereits der vierte Schlagverlust für den Schweden und noch hat er die Back Nine nicht erreicht.

 

15. Jun 2017, 22:56 Uhr

William McGirt mischt die Top 10 mit Back-to-Back-Birdies auf. Bogeyfrei liegt der Amerikaner drei Schläge unter Par. Kevin Na hat sich ebenfalls einen Platz unter den Besten verdient. Vier Birdies lochte er auf fünf Löchern ein 

15. Jun 2017, 22:48 Uhr

Sergio Garcia begegnet den ersten Tücken des US-Open-Kurs. An Loch 7 landet er im hohen Fescue-Gras und hat keine andere Wahl, als den Ball quer in Richtung Fairway zu spielen. Erst vom kurzen Rough aus kann der Spanier das Grün in Angriff nehmen und fällt mit einem Bogey auf den geteilten 23. Platz zurück, auf dem sich auch McIlroy und Rose aufhalten.