PGA Tour: Der Turnierkalender für die Saison 2019/20
Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Tour: Der Turnierkalender für die Saison 2019/20

Weniger Spieler im Cut, kleinere Teilnehmerfelder, Olympia: Die wichtigsten Änderungen im Turnierkalender 2019/20 der PGA Tour.

Der Turnierkalender für die Saison 2019/20 auf der PGA Tour. (Foto: Getty)
Der Turnierkalender für die Saison 2019/20 auf der PGA Tour. (Foto: Getty)

Bevor es in die abschließenden FedExCup-Playoffs geht, hat die PGA Tour ihren Turnierkalender für die Saison 2019/20 vorgestellt, sammt der ein oder anderen kleinen Änderung, sowohl in der Turnierreihenfolge als auch im Turnierablauf. Das Wichtigste haben wir für Sie zusammengefasst.

Der Turnierkalender der PGA Tour für die Saison 2019/20

Der Turnierkalender umfasst insgesamt 49 Turniere. Die drastischsten Änderungen erfolgten am Anfang der Saison. 11 der 46 regulären Events finden zwischen September und November statt, darunter zwei neue Events in Japan und auf den Bermudas, sowie zwei Events (A Military Tribute at Greenbrier und die Houston Open), die in den Turnierplan zurückkehren, weil sie der Turnierplan-Änderung der 2018/19er Saison zum Opfer fielen. Dadurch, dass die aktuelle Saison schon im August beendet sein wird, beginnt die nächste Saison bereits in der Woche vom 9. September.

PGA Tour Commissioner Jay Monahan sagte zu dem neuen Kalender: "Wir freuen uns darauf, zum zweiten Mal die Saison der Championships mit der Players Championship im März eröffnen zu können und durch die FedExCup-Playoffs im August einzurahmen, mit den Olympischen Spielen dazwischen. Was die frühen Turniere der Saison angeht, so verstehen unsere Spieler, wie wichtig ein starker Start in das Rennen um den FedExCup ist und das bedeutet Wachstum und Schwung für die Turniere im Herbst."

Turnier-Pause zu Olympia

Aufgrund der Olympischen Spielen 2020 in Tokyo wird der Turnierkalender während des Wettbewerbs der Männer Anfang August angepasst. Es wird kein Parallelevent geben, stattdessen macht die PGA Tour eine Woche Pause, bevor es mit der Wyndham Championship und den Playoffs in den Endspurt. Aufgrund von Olympia verschiebt sich so das Ende der Saison und damit auch die finale Tour Championship auf die letzte August-Woche.



Neuer Termin für das WGC - FedEx St. Jude Invitational

Die Reihenfolge der Majors bleibt bestehen, aber ein anderes großes Turnier zieht um: Das World Golf Championships - FedEx St. Jude Invitational wird von seinem diesjährigen Termin direkt nach der Open Championship auf Anfang Juli verlegt, zwischen die US Open und die British Open. Die Golfstars werden es der PGA danken, sich bei einem der wichtigsten Turniere nicht mit Jetlag rumplagen zu müssen. Das bedeutet aber auch, dass die World Golf Championship parallel zur Irish Open stattfindet und deren Status potentiell gefährden könnte. Sie bildet den Auftakt einer von Linksgolf geprägten Serie, die über die Scottish Open ihren Höhepunkt bei der Open Championship findet.


Weniger Spieler im Cut

Eine weitere entscheidende Änderung in der kommenden Saison betrifft den Cut. Statt aller Spieler auf dem 70. Rang, inklusive geteilter Platzierungen, erreichen nur noch Spieler bis zum geteilten 65. Rang das Wochenende, wie es Standard auf der European Tour und der Korn Ferry Tour ist. Dafür wird es den zweiten Cut am Moving Day nicht mehr geben, der zum Einsatz kam, wenn mehr als 78 Spieler den Cut nach 36 Löchern überstanden. Die niedrigere Cutlinie soll die Zahl der Fälle, in denen mehr als 78 Spieler das Wochenende erreichen deutlich verringern. Es habe bei großen Events wie der Players Championship oder den Playoffs Probleme mit dem zweiten Cut gegeben, nennt GolfChannel.com als Begründung für diese Änderung.

Reduziertes Feld für Parallel-Events

Desweiteren reduziert die PGA Tour die Feldgröße für Parallelevents von 132 auf 120 Spieler. Grund dafür ist, dass es häufiger Schwierigkeiten gebe, das Feld mit 132 Spielern komplett zu füllen. Bei Bedarf kann die Feldgröße aber erweitert werden, um allen qualifizierten Spielern aus der Korn-Ferry-Tour-Kategorie eine Teilnahme zu ermöglichen.



Zwei Nächte im Quellness Resort gewinnen!

Gewinnen Sie 2 Nächte für 2 Personen in einem Hotel oder Gutshof ihrer Wahl im Quellness Resort und erkunden Sie mit Greenfee-Gutscheinen einen der Nummer-Eins-Golfplätze Deutschlands. Einfach Gewinnspielfrage beantworten und Daumen drücken.

Großes Allianz Gewinnspiel - Eine Reise nach München oder ein Tourbag gewinnen

Gewinnen Sie eine Reise nach München, ein handsigniertes Callaway Tourbag, Greenfee-Gutscheine oder einen Golfschirm! Einfach mitmachen und tolle Preise sichern!



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab