Tiger Woods peilt Titelverteidigung an + Luke Donald in Malaysia
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Sticht Tiger Woods auch in Orlando zu?

Starauflauf ohne Deutsche bei der Arnold Palmer Invitational, Luke Donald probiert's in Malaysia, Gal und Masson sind in Kalifornien unterwegs.

Freundschaftliches Verhältnis: Alfred Palmer und Rekordchampion Tiger Woods. (Foto: Getty)

Ruhepause für die beiden großen MK's: Während sich Martin Kaymer nach seinem verpassten Cut bei der Tampa Bay Championship eine geradezu hilfeschreiende schöpferische Pause gönnt, hat auch Maximilian Kieffer auf der European Tour turnierfrei. Das allerdings unfreiwillig: Der 22-Jährige, der mit einem starken 23. Rang auch bei der Avantha Masters überzeugen konnte, kommt bei der am Donnerstag startenden Maybank Malaysian Masters nicht ins Feld. Zeit für ihn an den kleinen Rädchen zu drehen, die für die Feinabstimmung so wichtig sind. Das mit 2,75 Millionen Dollar dotierte Event in Malaysia lockt in diesem Jahr einige Stars nach Asien. So ist der Weltranglistendritte Luke Donald ebenso am Start wie das südafrikanische Ass Charl Schwartzel oder Grand-Slam-Sieger Padraig Harrington aus Irland.Vorjahressieger Louis Oosthuizen gönnt sich dagegen eine Pause.

Tiger Woods peilt PGA-Sieg Nummer 77 an

Ebenfalls keinen Deutschen dürfen die Zuschauer im Feld der altehrwürdigen Arnold Palmer Invitational erwarten. Dafür sind einige absolute Cracks am Start, die das Golfer-Herz höher schlagen lassen. Tiger Woods ist der amtierende Champion des Events, welches im Bay Hill Club & Lodge von Orlando, Florida steigt. Nach seinem Sieg bei der Cadillac Championship wird Woods auch in Florida seine tolle Form beweisen wollen und eventuell gar PGA-Tour-Sieg Nummer 77 eintüten. Der Weltranglistenzweite konnte das Event insgesamt schon sieben Mal gewinnen, alleine vier Mal in Folge zwischen 2000 und 2003. Das Starterfeld des mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Event liest sich wie ein Who-is-Who der Golf-Rangliste: Der Weltranglistenvierte Brandt Snedeker ist nach seiner Rückenverletzung ebenso mit dabei, wie die Nummer fünf Justin Rose oder die europäischen Ausnahmekönner Sergio Garcia, Graeme McDowell oder Ian Poulter. Auch am Start ist der Überraschungssieger der Tampa Bay Championship: Kevin Streelman.


KIA Classic mit Masson und Gal

Die beiden deutschen Proetten Sandra Gal und Caroline Masson reisen dagegen in dieser Woche nach Carlsbad, Kalifornien zu der KIA Classic. Besonders die 27-jährige Gal hat beste Erinnerungen an das mit 1,7 Millionen Dollar dotierte Event. Sie konnte die Veranstaltung vor zwei Jahren gewinnen. Es ist bisher ihr einziger Sieg auf der LPGA-Tour. In der letzten Woche präsentierte sich Gal im Aufwind: Beim Founders Cup in Arizona belegte die Proette mit dem 18. Rang ihr erstes Top-20-Ergebnis in diesem Jahr. Für Caroline Masson hängen die Trauben auf der LPGA dagegen weiter unverändert hoch. In Arizona verpasste die 23-Jährige ein weiteres Mal den Cut. Daher sind die Ziele im stark besetzten Feld um Vorjahressiegerin Yani Tseng bescheiden: Es heißt erstmal den Cut schaffen.

Bernhard Langer in Mississippi unterwegs

Für den deutschen Golf-Dinosaurier Bernhard Langer geht es ebenfalls im Wochenrhytmus weiter. Der 65-Jährige tritt nach seinem 20. Platz bei der Toshiba Classic am Freitag schon wieder bei der Mississippi Golf Resort Classic in Biloxi an. Der Anhausener verlor am vergangenen Wochenende seine Führung in der Charles-Schwab-Cup-Wertung an den Amerikaner David Frost, der genau jene Toshiba Classic gewann. Für den ehrgeizigen Langer ist es in Biloxi die erste Chance die Führung zurückzugewinnen. Zu gewinnen gibt es nebenbei auch monetäres: 240.000 Dollar hat die Turnierleitung für das Event in "Southern" America ausgeschrieben.

Highlights der Arnold Palmer Invitational 2012:



Tagestickets für die Porsche European Open 2019 sichern!

Sichern Sie sich Tagestickets für die Porsche European Open 2019 und erleben Sie Weltklasse-Golfsport hautnah in Hamburg im Green Eagle Golf Courses! Jetzt mitmachen und Tickets sichern!



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab