Vierplätzetournee - das neue Golf Event im Allgäu - Golf Post
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Vierplätzetournee – das neue Golf Event im Allgäu

Diesen Juni findet im Allgäu die Vierplätzetournee statt. Fünf Tage, vier verschiedene Plätze und einen spektakulären Abschlag von der Skiflugschanze.

5 Tage, 4 Plätze und ein spektakulärer 50.000 Euro
5 Tage, 4 Plätze und ein spektakulärer 50.000 Euro "Skiflugschanzen-Shot". Die Vierplätzetournee im Allgäu. (Foto: Vierplätzetournee im Allgäu)

Vom 3. bis zum 7. Juni 2019 findet im Allgäu die Vierplätzetournee statt. Hier können alle Amateur-Golferinnen und Golfer an vier Turnieren auf vier verschiedenen Plätzen teilnehmen und dabei tolle Preise gewinnen. Zudem ist ein tolles Rahmenprogramm geboten.

Informationen zur Vierplätzetournee im Allgäu

Vom 3. bis zum 7. Juni 2019 findet die Vierplätzetournee in der Golfregion Allgäu statt. Insgesamt werden an fünf Tagen vier verschiedene Plätze gespielt. 229 Euro pro Person beträgt das Startgeld für das komplette "Tournee-Paket". Enthalten sind hierbei u.a. 4 x Greenfee für die Turnierplätze, Rundenverpflegung an allen Turniertagen, einen Abschlag von der Heini-Klopfer-Skiflugschanze inkl. Auf- und Abfahrt mit „Nearest-to-the-Pin“- Wertung und der Chance auf einen „Hole-in-One“-Preis im Wert von 50.000 € und noch vieles mehr. Für die Sieger der Einzel- und Teamwertungen gibt es Preise im Wert von 10.000 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf 144 Spieler begrenzt. Weitere Informationen finden Sie hier!

Turnierplätze

Insgesamt werden an fünf Tagen vier verschiedene Plätze gespielt. Der erste Spieltag startet mit einem 9-Loch Turnier beim GC Oberstdorf, dem südlichsten Golfplatz Deutschlands. Am zweiten Tag findet ein Turnier über 18 Löcher im Allgäuer Golf & Landclub Ottobeuren statt. Von einigen Bahnen hat man einen tollen Blick auf die Ottobeurer Basilika. Der dritte Tag steht allen Teilnehmern zur freien Verfügung, nichtsdestotrotz wird natürlich allen Interessierten ein erlebnisreiches Rahmenprogramm angeboten. Das dritte Turnier findet im GC Walgegg-Wiggelsbach nahe Kempten über 9 Löcher statt und zum Abschluss gibt es nochmal ein 18-Loch Turnier im GC Oberstaufen - Steibis, umgeben von den Allgäuer Bergen.

Turnierbedingungen

In Anlehnung an die Vierschanzentournee der Skispringer wird auch der Wettspielmodus bei diesem Turnier ausgetragen. Wie bereits erwähnt finden vier Turniere auf vier verschiedenen Plätzen statt. Der Modus wird im Einzelwettspiel nach Stableford mit einer Teamwertung ausgetragen. Für die Tournee-Gesamtwertung werden alle Tagesergebnisse addiert. Hierbei gibt es eine Brutto- und drei Netto-Klassen (Hcp 0-18, 18-36 und 36-54). Außerdem werden einige Sonderwertungen, wie Langest-Drive, Nearest-to-the-Pin an der Skiflugschanze, etc. ausgespielt. Bei der Teamwertung, bestehend aus vier Spielern, werden jeweils die besten drei Tagesergebnisse für die Gesamtwertung addiert. Das jeweils schlechteste Tagesergebnis wird gestrichen.

Teilnahmeberechtigt sind alle Amateure, die Mitglied eines dem DGV oder einem Mitgliedsverband der EGU angeschlossenen Vereins sind. Die aktuelle DGV-Stammvorgabe ist am Tag des Wettspiels durch Vorlage eines aktuellen Vorgabestammblattes nachzuweisen.

Für weitere Informationen schauen Sie auf der Homepage der Vierplätzetournee vorbei.



Golf, Gaming & Burger für Vier in der Golf Lounge gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Auf den Spuren von Fowler, DJ, Rahm, Rory und Day - Test von TaylorMade

Die TaylorMade TP5 und TP5x Golfbälle sollen dem Marktführer die Show stehlen. Melden Sie sich jetzt an, um als Tester ausgewählt zu werden.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab