Aktuell. Unabhängig. Nah.

Callaway Big Bertha Driver

Callaway bringt zur Saison 2014 den Big Bertha Driver auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Callaway Big Bertha Driver

Eine Legende kehrt zurück. Der neue Callaway Big Bertha Driver ist der erste Driver von Callaway mit Adjustable Perimeter Weighting. Diese Technologie wird erst durch die neue und besonders leichte Krone ermöglicht. Die Schiene für die Einstellbarkeit kann so erstmals auf der Rückseite des Kopfes angebracht werden und bietet eine große Anzahl an Draw und Fade Optionen.

Ein Schiebegewicht zur Justierung der Umfangsgewichtung soll das Trägheitsmoment der Big Bertha um 20% erhöhen, für längere und geradere Schläge.

Bei der Big Bertha unterscheidet man ab sofort zwischen der “normalen” Big Bertha Variante und der Big Bertha Alpha. Die richtet sich ausdrücklich an Spieler mit Schwunggeschwindigkeiten ab 90 mph, also Spieler, die den Ball an die 200 Meter und weiter schlagen und soll die Wunderwaffe für den geübten Golfer sein.

Bei Schlägerkopfgeschwindigkeiten darunter, wie sie in der Regel bei Senioren oder Damen vorkommen, empfiehlt Callaway die normale Ausführung der Big Bertha.

Namensgeber ein Haubitzen-Geschütz

Der Big Bertha Driver ist eng verbunden mit dem Aufstieg Callaways. Namensgeber war einst das deutsche Haubitzen-Geschütz Dicke Bertha, das von Deutschland im Ersten Weltkrieg eingesetzt wurde und als Waffe gefürchtet war.

Der Callaway Big Bertha Driver ist gleich in zwei verschiedenen Versionen erhältlich. Sowohl die Big Bertha als auch die Big Bertha Alpha besitzen ein verstellbares Hosel.


Fragen Sie jetzt Ihren individuellen Fitting-Termin bei den Experten von Edelmetall an.


Weitere Produkte in der Kategorie Driver