Spielerportrait Martin Kaymer

Martin Kaymer
Geburtstag: 28.12.1984
Geburtsort: Mettmann, GER
Land: GER
Größe: 1,84 M
Schwung: R
Pro seit: 2005

Ergebnisse Martin Kaymer

Martin Kaymer ist Deutschlands bester Golfer. Er ist zweifacher Majorsieger, lochte beim Ryder Cup 2012 den entscheidenden Putt für das europäische Team und war nach Bernhard Langer der zweite Deutsche, der jemals auf den ersten Platz der Golf-Weltrangliste gelangte. Dies geschah kurz nach seinem ersten Majorsieg bei der PGA Championship 2010. Vier Jahre später, 2014, gewann der 1984 in Mettmann geborene Martin Kaymer mit der US Open seinen zweiten Majortitel.

Das Talent liegt in der Familie

Sein Talent legten Martin Kaymers Eltern ihrem Sohn in die Wiege. Die ganze Familie ist dem Golfvirus verfallen: Papa Horst brachte Bruder Philip (Manager seines Bruders) und Martin mit zehn Jahren zum Golfen. Mit 15 musste sich das sportliche Multitalent entscheiden: Golf oder Fußball. Martin Kaymer entschied sich für die Einzelsportart Golf, er alleine wollte Schmied seines Erfolgs und "nicht mehr von den Leistungen der Mitspieler abhängig“ sein.

Kaymer - Der Fade ist sein Schlag

Martin Kaymers besondere Stärke ist der "Power-Fade". Ein Fade zeichnet sich durch eine Links-Rechts-Kurve aus, Martin Kaymer beherrscht diesen Schlag wie kaum ein anderer. Er zählt darüber hinaus zu den konstantesten Ball-Strikern der globalen Golfszene, weshalb man ihn in den USA auch unter dem Spitznamen "German Machine" kennt.


Martin Kaymers Golfschwung im Detail

Martin Kaymer lochte den entscheidenden Putt von Medinah

Martin Kaymer war für Europa bereits vier Mal beim Ryder Cup vertreten. Seine Gesamtbilanz macht mit 5-7-2 (G-V-U) und insgesamt sechs Punkten für Europa einen passablen Eindruck. Doch werden Martin Kaymer und der Ryder Cup auch noch in vielen Jahren mit einem ganz bestimmten Schlag aus dem Jahr 2012 verknüpft sein: Der Putt, der Europa nach einer historischen Aufholjagd am Finaltag das "Miracle of Medinah" bescherte. Es war ein Putt von knapp zwei Metern, leicht bergauf und mit einem Mini-Break nach links. 1991 hatte Bernhard Langer in einer ähnlichen Situation den Sieg für Europa verschenkt. Ein echter Zitter-Schlag also, für jeden Golfer, auch für einen Profi. Doch Kaymer hielt dem Druck stand, verwandelte den entscheidenden Putt sicher und drückte Europas einzigartiger Aufholjagd seinen Stempel auf.

Aktuelle Nachrichten zu Martin Kaymer