Das nächste Turnier der LPGA Tour

Honda LPGA Thailand

Die LPGA, die älteste Vereinigung für professionellen Damensport

Die LPGA Tour ist die größte Profitour im Damengolf. Sie umfasst über 30 Turniere, von denen die meisten in den USA stattfinden, aber auch weltweit. Die Tour wurde 1950 von 13 Golferinnen gegründet und machte sich 1968 unabhängig von der PGA of America. Die LPGA, kurz für Ladies Professional Golf Association, ist die älteste durchgehend existierende Organisation für professionellen Damensport in den USA. Zu Beginn wurde die LPGA Tour auch deutlich von Amerikanerinnen dominiert, im 21. Jahrhundert gab es aber eine große Zunahme sehr erfolgreicher asiatischer Spielerinnen, insbesondere aus Korea, die die amerikanische Dominanz durchbrachen.

Wie bei der PGA Tour und der European Tour gibt es auch auf der LPGA Tour eine Qualifying School, über deren drei Stufen sich Golferinnen für die LPGA Tour qualifizieren können. Die Symetra Tour ist eine weitere Option für Proetten, um sich eine Spielberechtigung für die 1. Liga zu sichern.


Majors, Solheim Cup und Co. - das Saisonfazit der deutschen Damen

Saisonhighlights der LPGA Tour

Im Laufe einer Saison gibt es fünf Majors auf der LPGA Tour: Die ANA Inspiration, die Women's PGA Championship, die US Women's Open, die Ricoh Women's British Open und The Evian Championship. Die beiden letzteren Turniere werden von der Ladies European Tour mitgetragen und finden in Europa statt.

Das Saisonfinale der LPGA Tour ist die CME Group Tour Championship. Für das Finalturnier sind die besten 72 Spielerinnen qualifiziert, welche die Saison über Punkte sammeln, sowie Proetten, die ein LPGA-Tour-Event in diesem Jahr gewannen. Vor Turnierstart werden die Punkte zurückgesetzt, sodass mehr Golferinnen die Chance auf den Saisonsieg haben, der sich erst im letzten Turnier entscheidet. Die besten fünf Spielerinnen des Jahres haben eine Chance auf den Gesamtsieg, sollten sie die Tour Championship gewinnen, aber abhängig von den Platzierungen, sind es insgesamt die besten zwölf Spielerinnen, die noch den CME Globe gewinnen können.

Videos der LPGA Tour