Aktuell. Unabhängig. Nah.

Odyssey Toulon Putter-Serie

Odyssey bringt zur Saison 2017 den Toulon Putter auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Pünktlich zur heißen Phase der Golfsaison veröffentlicht Odyssey eine neue Putter-Serie: die Toulon Putter-Serie. Bekannte Tour-Spieler wie Michelle Wie, Pablo Larrazabal und Thomas Pieters verwenden bereits die neuen Putter und erfreuen sich an getroffenen Putts.

Die Serie beinhaltet insgesamt sieben neue Putter, davon sind fünf Blade-Putter und zwei sind in komplizierter Bauweise hergestellt:

Indianapolis

Der Indianapolis Putter besteht aus vielen diversen Materialien. Das Ziel der Entwickler war es, dass ein Putter mit viel Trägheit und einem weit verteilten Schwerpunkt hergestellt wird, der letztendlich den Ball schneller zum Rollen bringen soll, was in einem geraderen Putt endet.

Memphis

Der Memphis Putter hat seine Stärken im klaren und einfachen Zielen. Viele Linien sind im Putter verarbeitet, die alle parallel zueinander verlaufen und es dem Spieler erleichtern sollen, die Putts auf der gewünschten Linie gerade starten zu lassen.

Blade-Putter der Toulon Serie

Insgesamt fünf Putter kommen im klassischen Blade-Look: die Modelle Madison, Austin, Columbus, Long Island und San Diego. Obwohl sie auf dem ersten Blick ziemlich ähnlich aussehen, unterscheiden sich alle fünf Modelle deutlich voneinander. Der Hosel, die Anordnung des Schwerpunktes, die Größe des Schlägerkopfes, abgerundete oder eckige Linien und die Dicke der gewichtsausgleichenden Elemente sind alles Parameter, die sich von Putter zu Putter unterscheiden.

Besondere Schlagfläche für schnelleres Rollen

Eine der wichtigsten Komponente eines Putters ist die Schlagfläche. In der neuen Odyssey Toulon Putter-Serie wird 303 rostfreier Stahl als Material für die Schlagfläche verwendet. In diese wird ein innovatives, diamantförmiges Muster gefräst, sodass ein weicher und wohlklingender Sound im Treffmoment erzeugt werden soll.

Verstellbare Gewichte für jeden Putter

Jeder Putter kann nachträglich individuell angepasst werden. Diverse Gewichte aus verschiedenen Materialien bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten, sodass man den Putter so justieren kann, dass er optimal an die eigenen Bedürfnisse angepasst ist.

Nur edle Materialien werden verarbeitet

Eine Besonderheit der Toulon-Serie sind die hochqualitativen Materialien, was sich auch im Preis widerspiegelt. Die wertvollsten und besten Rohstoffe sind in den Puttern verarbeitet, um den Putter in jeglicher Hinsicht optimal aufzustellen.

Den Indianapolis Putter gibt es für 549,00 Euro zu erwerben, alle anderen Modelle zu einem Preis von 469,00 Euro. Ab dem 15. September 2017 werden die neuen Putter im europäischen Raum im Handel verfügbar sein.


Fragen Sie jetzt Ihren individuellen Fitting-Termin bei den Experten von Edelmetall an.


Weitere Produkte in der Kategorie Putter