Adventures in Golf: In 24 Stunden durch Dubai
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Adventures in Golf: In 24 Stunden durch Dubai

Reichen 24 Stunden, um Dubai kennenzulernen? Adventures in Golf probiert es aus und zeigt die Millionenmetropole nicht nur aus der Sicht des Golfers.

In Dubai ist Sonnenschutz bei einer Runde auf dem Golfplatz Pflicht. (Foto: Screenshot)
In Dubai ist Sonnenschutz bei einer Runde auf dem Golfplatz Pflicht. (Foto: Screenshot)



In Folge zwei nimmt Adventures in Golf den Zuschauer mit nach Dubai. Bei über 50 Grad begibt sich der Filmemacher Erik Anders Lang auf den Golfplatz, auf dem die Dubai Desert Classic gespielt wird. Jeder Schlag, ein Treffer. Dabei hat Erik nur 40 Minuten Zeit, den grünen Platz zu bespielen. Und schon nach einer kurzen Eingewöhnungsphase fällt das erste Birdie. Zwischendurch wird noch schnell arabisch gelernt.

In 24 Stunden durch Dubai

Aber nicht nur golferisch hat Dubai einiges zu bieten. In 24 Stunden will Erik nicht nur Bälle über die Fairways jagen, sondern auch die kulturelle und kulinarische Seite der schillernden Metropole kennen lernen. Also geht's ins beste Café der Stadt, in dem Erik wie ein Promi behandelt wird und alle Gerichte probieren darf. Das hat er sich auch verdient, denn vorher ging es noch einmal auf den Golfplatz. Unter Flutlicht und immer noch bei über 40 Grad spielt er sich durch die Nacht. Und dann ist der Kurztrip auch schon vorbei.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

So cool wie Rickie - sichere Dir ein PUMA Outfit und ein Limited Edition Golf Bag!

Gewinne ein Outfit der neuen Play Loose Kollektion von Puma Golf oder ein limitiertes Golf Bag von Cobra im Tour-Design. Dies wird diese Woche alles bei der Farmers Insurance Open in Torrey Pines von Rickie Fowler höchstpersönlich erstmalig präsentiert!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab