Bernhard Langer mit guter zweiter Runde bei Allianz Championship
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Bernhard Langer steigert sich bei Allianz Championship

Nach seinem Sieg zum Saisonauftakt gelingt Bernhard Langer eine gute zweite Runde in Florida. Ein Amerikaner führt das Feld an.

Nach einer soliden Auftaktrunde spielte sich Bernhard Langer am zweiten Tag der Allianz Championship weiter nach vorne
Nach einer soliden Auftaktrunde spielte sich Bernhard Langer am zweiten Tag der Allianz Championship weiter nach vorne (Foto: Getty)

Die neue Saison der Champions Tour hätte für Bernhard Langer nicht besser beginnen können. Beim ersten Turnier auf Hawaii sicherte er sich direkt den Sieg. Nun ging es für die Ü-50-Golfer im zweiten Wettbewerb des Jahres im US-Sonnenscheinstaat Florida bei der Allianz Championship weiter, und da schaffte der Deutsche nach einer soliden Auftaktrunde eine Leistungssteigerung und spielte sich im Leaderboard nach vorne.

Bernhard Langer trotz Verbesserung mit Rückstand

Auf die 70 vom Vortag folgte für Bernhard Langer in Boca Raton eine 68er Runde. Dank seiner ruhigen Spielweise lochte er im Rundenverlauf zu vier Birdies und blieb bogeyfrei. Insgesamt schraubte er seinen Score damit auf sechs unter Par, was vor dem abschließenden Finaltag für den geteilten 21. Platz reichte - er machte immerhin elf Positionen im Klassement gut. Da sich der 56-Jährige im Vergleich zur Konkurrenz jedoch zu wenige Chancen auf Schlaggewinne erspielte, lag er nach 36 gespielten Bahnen trotz seines guten Zwischenergebnisses bereits deutlich hinter der Spitze.

In Führung lag nach seiner famosen 60er Runde zum Auftakt weiterhin der US-Amerikaner Michael Allen mit 15 unter Par und damit bereits neun Schläge vor Bernhard Langer. Sein Vorsprung auf die direkten Verfolger schrumpfte allerdings auf einen Schlag, so dass der Finaltag im Kampf um den Sieg bei der Allianz Championship viel Spannung verspricht.

Hier geht es zum Leaderboard.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

10 "Must-Play" Golfplätze im "Rest der Welt"

Die Qual der Wahl: Wählen Sie aus den zehn schönsten Golfplätzen der Welt Ihren Favoriten.  

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab