Golf: Brassie - Definition
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Brassie – Schläger mit Messing

Ein Brassie ist heute im Golfsport ausgestorben. Statt des Holzes werden eher Driver verwendet.

Messing war beim Brassie das Metall der Wahl. (Foto: Getty)

Ein Brassie ist ein antiker Golfschläger, der heute nicht mehr verwendet wird. Die Sohle des Schlägerkopfes war mit einer Messingplatte (englisch: brass) versehen. Daher stammt der Name Brassie.

Brassie ist heute Holz zwei

Von den heutigen Schlägern ist das Holz zwei von Loft, Aussehen und Einsatz dem Brassie am ähnlichsten. Für Amateure war der Schläger nur schwer zu spielen. Heute ersetzen gute Driver das Fairway-Holz.

Die Bezeichnung wurde zwischen 1880 und 1890 auch noch für andere Hölzer mit großem Loft verwendet.

 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

10 "Must-Play" Golfplätze in Deutschland

Deutschland hat zahlreiche hervorragende Golfplätze vorzuweisen, doch auf welchen zieht es Sie am ehesten?

Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Schlagworte:

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab