Rory McIlroy heftet sich bei Australian Open an Adam Scotts Fersen
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Australian Open: Rory McIlroy heftet sich an Scotts Fersen

Rory McIlroy spielt sich mit der besten Runde in Sydney bei der Emirates Australian Open an Adam Scott heran.

Rory McIlroy spielt sich am zweiten Tag der Australian Open als Rundenbester an den Führenden Adam Scott heran.
Rory McIlroy spielt sich am zweiten Tag der Australian Open als Rundenbester an den Führenden Adam Scott heran. (Foto: Getty Images)

Rory McIlroy hat am zweiten Tag der Emirates Australian Open die Verfolgung von Adam Scott aufgenommen. Mit 65 Schlägen (-7) kehrte der Nordire zurück ins Clubhaus und beendete damit als Rundenbester den zweiten Tag. Adam Scott hingegen verbuchte nach einer 70er Runde (-2) gleich acht Schläge mehr als in seiner fulminanten Rekordrunde vom ersten Tag, hält sich aber weiterhin mit zwei Schlägen Vorsprung an der Spitze.

Adam Scott mit zwei Schlägen vor Rory McIlroy

Rory McIlroy scheint sich einiges bei der Auftaktrunde von Adam Scott abgeschaut zu haben. Insgesamt neun Birdies spielte der Nordire am zweiten Tag auf dem Royal Sydney Golf Course. Nur zwei unglückliche Schlagverluste sorgten dafür, dass der 24-Jährige nicht zum Führenden Adam Scott aufschließen konnte. McIlroy spielte auf der zweiten Runde der Emirates Australian Open mit 65 Schlägen die beste Runde im Leaderboard und verringert damit den Abstand zu Adam Scott auf zwei Schläge, der momentan mit insgesamt 132 Schlägen an der Spitze steht.

Adam Scott startete nach seiner Rekordauftaktrunde von der "Pole Position". Nach seinem Birdiefeuerwerk auf der ersten Runde musste der Masters-Champion ärgerliche Schlagverluste hinnehmen. Zwar gelangen dem 33-Jährigen sieben Birdies, aber die drei Bogeys und das Doppel-Bogey an der Vier drückten den Score des Australiers. Er beendete die zweite Runde der Australian Open mit 70 Schlägen und befindet sich noch immer an der Spitze. Er hat weiterhin den Rekord von Robert Allenby fest im Blick und will sich das Triple in Australien holen. Mit seinen Siegen bei der Australian PGA Championship und der Talisker Masters, befindet sich der Lokalmatador auf dem besten Weg.

Morgen wird es besonders spannend: Am Moving Day starten Adam Scott und Rory McIlroy zusammen Kopf-an-Kopf auf dem Royal Sydney Golf Course.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Sichere Dir 4x2 Freikarten für die Rheingolf 2019 in Düsseldorf

Gewinne 4x2 Freikarten für die Rheingolf in Düsseldorf und sei als einer von 17.000 Besuchern, bei der 21. Auflage dieses Events, dabei.

Mit der Allianz auf den Old Course in St Andrews

Die Allianz macht's möglich: Sichere Dir die einmalige Chance auf eine Tee Time für zwei Personen im "Home of Golf".

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab