Dominic Foos schafft zum ersten Mal den Cut
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Dominic Foos schafft auf der Tour zum ersten Mal den Cut

Der deutsche Amateur Dominic Foos hat seinen ersten Cut sicher. In Katar zeigt er weiter konstant Leistung.

Dominic Foos, Commercial Bank Qatar Masters 2014
Dominic Foos schafft in Katar zum ersten Mal den Cut und ist mit Abstand der führende Amateur. (Foto: Getty)

Für Dominic Foos steht jetzt bereits fest, dass er am Ende des Tages seinen ersten European-Tour-Cut geschafft haben wird. Für den 16-jährigen deutschen Amateur, der schon als Golf-Ausnahmetalent gehandelt wird, ist es bereits das siebte Turnier auf der Tour. In den Moving Day hinein hat er es aber noch nie geschafft - bis jetzt.

Foos punktet mit konstantem Spiel

Der Nachwuchsspieler, der bereits im Alter von drei Jahren mit dem Golfspiel begann, zeigt eben die Konstanz, die einigen seiner deutschen Kollegen beim Commercial Bank Qatar Masters gerade fehlt: Heute wie gestern standen vier Birdies lediglich zwei Schlagverlusten gegenüber. Die Scorekarten der anderen Deutschen sind und waren größtenteils durchwachsener. Derzeit befindet sich Foos mit vier Schlägen unter Par gleichauf mit Martin Kaymer auf dem geteilten 35. Platz. Wenn sein Spiel innerhalb der nächsten beiden Tage nicht nachlässt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er es zumindest in die Top 30 schafft und das Turnier als führender Amateur abschließen kann.

Hier geht's zum Leaderboard!


 

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Auf der Suche nach dem Lieblingsschläger

Das Golfbag steckt voller Schläger und nur 14 davon dürfen mit auf die Runde. Die Frage ist jedoch welcher davon am besten läuft und somit zu Deinem persönlichen Lieblingsschläger wird.

2 LESER-KOMMENTARE Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Im selben Turnier hat übrigens ein gewisser Max Kiefer Platz 4 belegt 😉

    Antworten

  2. Ist leider nicht ganz richtig: Foos hat beim Turnier in Südafrika im Dezember 2012 schon einmal einen Cut auf der European Tour geschafft und hält bis heute einen Rekord für die Platzierung des jüngsten Spielers aller Zeiten in den Top-40 bei einem European Tour Event – da dieser Rekord wohl offiziell abgesegnet ist, zählt der Cut also auch.

    Sicher war das Turnier kein „typisches Event“: Der Platz war stark verkürzt und ein Par-3-Zielschießen bestimmte am Ende den Sieger nach gerade einmal 36 Löchern.

    Antworten