European Tour: Matthias Schwab in den Top 5, Deutsche kämpfen um den Cut
Aktuell. Unabhängig. Nah.

European Tour: Matthias Schwab in den Top 5, Deutsche kämpfen um den Cut

Auch an Tag 2 spielte Matthias Schwab beeindruckendes Golf, während die Deutschen Spieler am Samstag auf der European Tour um den Cut kämpfen.

european-tour-alfred-dunhill-championship-2018-runde-2
Vor allem Matthias Schwab und Max Kieffer schlugen Profit aus den guten Bedingungen auf dem Old Course. (Foto: Getty)

Der zweite Tag der Alfred Dunhill Links Championship bot gutes Golf mit niedrigen Scores auf allen drei Plätzen. Besonders auf dem Old Course spielten die Pros Birdies wie am Fließband. Auch Max Kieffer und Matthias Schwab nutzten die guten Scoring-Bedignungen aus und spielten sich auf dem Leaderboard nach vorne.

Siem fällt zurück auf der European Tour, Kaymer mit Ergebnisverbesserung

Für den nach Tag 1 bestgelegenen Deutschen, Marcel Siem, ging es in der zweiten Runde auf den Platz von Carnoustie. Der Austragungsort der Open Championship 2018 lag dem 38-Jährigen allerdings weniger als Kingsbarns. Ganze sechs Bogeys spielte der Mettmanner und brachte dem nur drei Birdies entgegen. Damit fällt er auf den geteilten 107. Rang zurück. Einen Schlag besser ist sein Landsmann Martin Kaymer, dessen Runde in Carnoustie mit einem Bogey zu zwei Birdie unspektakulär verlief. Das Birdie auf dem letzten könnte sich dennoch als wichtig erweisen, wenn es morgen um den Cut und die Teilnahme am Sonntag geht.

Max Kieffer arbeitet sich auf dem Old Course nach vorn

Für Max Kieffer fing der zweite Tag auf dem Old Course gut an. Auf den Front Nine verbuchte er drei Birdies und spielte sich damit, nach seiner Auftaktrunde von drei Schlägen über Par, auf dem Leaderboard nach oben. Auf den Back Nine schwächelte der 28-Jährige, spielte ein Birdie und nahm zwei Bogeys hin. Das Gesamtergebnis von +1 bedeutet nach der zweiten Runde, dass Kieffer den Cut verpasst. Anders als gewohnt, gibt es bei der Alfred Dunhill Links Championship erst nach der dritten Runde den Cut, sodass ihm noch mindestens ein weiterer Tag bleibt.

Matthias Schwab schwimmt weiter auf der Erfolgswelle

Bereits am ersten Tag der Alfred Dunhill Links Championship lieferte Matthias Schwab in Carnoustie eine starke Leistung ab. Heute stand für den Österreicher der traditionsreiche Old Course in St. Andrews auf dem Programm, den er ebenfalls mit Bravour meisterte. Schwab blieb fehlerfrei auf seiner Runde und notierte vier Birdies. Bereits nach neun Löchern lag er bereits bei -3 für den Tag und zwischenzeitlich in der alleinigen Führung. Nun startet Matthias Schwab mit dem Gesamtergebnis von sieben Schlägen unter Par vom geteilten dritten Rang aus in den dritten Turniertag.

Prominente Amateure bei der Alfred Dunhill Links Championship

Neben den Pros teen traditionell auch bekannte Amateure beim Turnier in Schottland auf. Zusammen mit jeweils einem Pro bilden sie ein Team und gehen mit ihm auf die Runde. In diesem Jahr sind unter anderem Wladimir Klitschko und Mark Rutherford mit dabei. Obwohl sie keine Profis sind, brauchen sie sich nicht vor den Golfstars verstecken, wie Klitschko hier mit einem gewaltigen Abschlag beweist.



Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Die Top 10 Golfdestinationen Europas

In ganz Europa gibt es Golfdestinationen auf allerhöchstem Niveau. Welches Ziel steht bei Dir ganz oben auf der Bucketlist?

10 "Must-Play" Golfplätze im "Rest der Welt"

Die Qual der Wahl: Wählen Sie aus den zehn schönsten Golfplätzen der Welt Ihren Favoriten.  

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab