Aktuell. Unabhängig. Nah.

European Tour: Alex Knappe hat die Top 10 im Blick

Drei von acht deutschen Profis sind am Wochenende auf der European Tour dabei. Alex Knappe lauert hinter den Top 10, die von Gavin Green angeführt werden.

Alex Knappe ist weiterhin gut drauf beim Czech Masters auf der European Tour. (Foto: Getty)
Alex Knappe ist weiterhin gut drauf beim Czech Masters auf der European Tour. (Foto: Getty)

Auch am zweiten Tag des Czech Masters meinte es der Wettergott nicht gut mit den Spielern und nach anfänglichem Sonnenschein am Morgen musste das Spiel auf Grund von Blitz und Donner erneut unterbrochen werden. Am Ende des Tages konnten dennoch alle Spieler ihre Runde zu Ende spielen und Gavin Green führt das Feld an. Mit Blick auf die Top 10 ist Alexander Knappe weiterhin der beste Deutsche in Prag. Max Kieffer und Sebastian Heisele sind im Gegensatz zu fünf anderen deutschen Profis ebenfalls am Wochenende mit von der Partie.

Alex Knappe zeigt sich in guter Verfassung auf der European Tour

Nach seinem spektakulärem Ass und der guten Auftaktrunde am gestrigen Tag, ging Alex Knappe heute mit ordentlich Rückenwind in Runde 2 des Czech Masters und spielte erneut unter Par. An Loch 10 gestartet, lag er bereits nach fünf gespielten Bahnen drei unter Par und musste auf seiner Front Nine nur an Loch 17 einen Schlag abgeben. Die ersten neun Spielbahnen des Albatross Golf Resort brachte er mit -1 solide zu Ende, was ihm eine 69 bescherte. Mit insgesamt acht Schlägen unter Platzstandard rangiert er vor dem Moving Day nur einen Schlag hinter den Top 10.

Die wird vom Malaysier Gavin Green angeführt, der heute eine 68 ins Clubhaus brachte und nun bei -12 einen Schlag vor Jeff Winther aus Dänemark liegt. Die beste Runde des Tages spielte BMW-International-Open.Gewinner Matt Wallace. Mit sieben unter Par für den Tag (-9 für das Turnier) machte er gleich 58 Plätze im Leaderboard gut.



Kieffer und Heisele sicher im Cut, fünf Deutsche raus

Max Kieffer und Sebastian Heisele teilen sich mit fünf Schlägen unter Par den 37. Rang im Leaderboard und können damit am Wochenende noch einmal alles geben. Besonders Heisele legte heute eine starke Performance an den Tag. Auf dem Par-72-Kurs in Tschechiens Hauptstadt blieb er bogeyfrei und verzeichnete fünf Birdies auf seiner Scorekarte. Nach der even-Par-Runde gestern eine deutliche Leistungssteigerung.

Fünf Spieler dürfen am Wochenende aus deutscher Sicht nur zuschauen. Während Bernd Ritthammer den Cut bei -3 mit zwei Schlägen unter Par noch knapp verpasste, verfehlten die anderen Spieler den Samstag und Sonntag recht deutlich: Marcel Siem (insgesamt +1), Flo Fritsch (+1), Aaron Leitmannstetter (+3) und Benedict Staben (+9).

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab