Aktuell. Unabhängig. Nah.

European Tour: Masters-Champion Patrick Reed kommt nach Hamburg zur PEO

Nach seinem Albatros bei der Porsche European Open im vergangenen Jahr, kehrt Patrick Reed als Masters-Sieger auf die European Tour zurück nach Hamburg.

Patrick Reed, der Sieger des US Masters 2018 schlägt wieder auf der European Tour ab und kommt zur Porsche European Open nach Deutschland. (Foto: Getty)
Patrick Reed, der Sieger des US Masters 2018 schlägt wieder auf der European Tour ab und kommt zur Porsche European Open nach Deutschland. (Foto: Getty)

In der vergangenen Woche gewann Patrick Reed beim US Masters 2018 seinen ersten Majortitel und kündigt sich jetzt für die Porsche European Open in Hamburg an. Der frischgebackene Masters-Champion wird ab dem 26.07. in Green Eagle aufteen. Das Turnier der European Tour war 2017 vom bayrischen Bad Griesbach nach Hamburg umgezogen und wird nach einer trotz Regenwetters erfolgreichen Austragung auch 2018 wieder im Norden Deutschlands stattfinden.

Masters-Sieger Patrick Reed spielt European Tour Turnier in Hamburg

Es ist eine ganz besondere Ausgabe der Porsche European Open, die Patrick Reed besuchen wird und zwar das 40. Jubiläum des Turniers. Das Turnier fand erstmals 1978 als European Open in England statt und kam 2015 erstmals nach Deutschland. Für die Geburtstagsausgabe haben schon einige andere hochkarätige Golfer zugesagt. Neben dem europäischen Ryder-Cup-Kapitän Thomas Bjorn wird Vorjahressieger Jordan Smith sich bemühen, seinen Titel zu verteidigen und Reed bekommt Gesellschaft von seinem Landsmann Pat Perez.

Patrick Reed mit Albatros bei Porsche European Open

Nach dem größten Erfolg seiner Karriere kehrt Patrick Reed im Sommer an den Ort zurück, an dem er ebenfalls ein unvergessliches Golf-Erlebnis erlebte. "Mein erster Besuch in Deutschland und in Hamburg hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich auch in diesem Jahr mit von der Partie zu sein. Der Show-Wettbewerb auf der Reeperbahn war ein fantastisches Erlebnis. Natürlich würde ich meinen Namen gerne auf die Siegerliste mit all den großen Namen setzen, besonders zum 40-jährigen Jubiläum des Turniers", sagte der Masters-Sieger zu seiner Teilnahme in diesem Jahr.

Bei der ersten Austragung des European-Tour-Turniers auf dem Nordplatz der Green Eagle Golf Courses hatte Patrick Reed in der zweiten Runde schon für Furore mit einem Albatros an der 18 gesorgt. Es war das erste Albatros für den Amerikaner in seiner professionellen Golfkarriere und ein Erlebnis, dass die Porsche European Open und besonders das 18. Loch von Green Eagle für ihn unvergesslich mache, sagte Reed 2017. Letztendlich belegte er den 19. Platz. Ab dem 26. Juli wird Hamburg ihn willkommen heißen, wenn er versucht, dieses Ergebnis zu verbessern.



Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Golf-Erlebnis für Vier in der Golf Lounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab