Aktuell. Unabhängig. Nah.

Zwei deutsche Turniere im European-Tour-Kalender für 2018

Die European Tour hat ihren Turnierkalender für die kommende Saison veröffentlicht - und damit auch die Daten für die Events in Deutschland.

European Tour Turnierkalender Saison 2018
Der Turnierkalender für die European-Tour-Saison 2018 beinhaltet vorerst zwei deutsche Turniere. (Foto: Getty)

Langsam naht auch auf der European Tour das Ende der Saison und so wird es Zeit, schonmal einen Blick auf die nachfolgende zu werfen, denn die European Tour veröffentlichte am Freitag ihren Turnierkalender für die Saison 2018. Wieder im Turnierplan vertreten sind auch zwei deutsche Events: Die BMW International Open und die Porsche European Open.

Das Paul Lawrie Match Play hingegen, das in der Saison 2017 als drittes deutsches Event in Bad Griesbach ausgetragen wurde, ist hingegen noch gar nicht im Kalender verzeichnet. Dieser weist allerdings noch zwei offene Spots auf, wo Turniere noch bekannt gegeben werden, und noch zwei weitere, deren Austragungsorte noch nicht feststehen.

Im Juni und Juli geht's nach Deutschland

Wie üblich heißt es im Sommer für die deutsche European-Tour-Garde: Zeit für's Heimspiel! Vom 21. bis zum 24. Juni findet die BMW International Open statt, in diesem Jahr wieder im Golf Club Lärchenhof bei Köln, vom 26. bis zum 29. Juli dann geht es wieder in den Norden Deutschlands. Auf den Green Eagles Golf Courses in Hamburg kämpfen die Profis bei der Porsche European Open um den Sieg.


Neue Events in Belgien, Oman und den Philippinen

Außerdem wird es 2018 drei neue Events geben: Der Desert Swing am Anfang des Jahres, unterbrochen durch die Maybank Championship und die World Super 6 in Australien, wird in diesem Jahr erstmals einen Abstecher nach Oman machen, wo vom 15. bis zum 18. Februar die NBO Oman Golf Classics ausgetragen wird. Zudem wird die European Tour nach 18 Jahren erstmals nach Belgien zurückkehren, wo Thomas Pieters im Mai den Gastgeber des Belgian Knockout mimt, das zudem, wie schon das World Super 6 und die GolfSixes, im innovativen Format daherkommt. Das Erstlingsevent-Trio komplettiert die Philippines Golf Championship im März.



Rolex Series und Race to Dubai 2018

Den Saisonbeginn - und damit den des Race to Dubai 2018 - markiert UBS Hong Kong Open vom 23. bis zum 16. November 2017. Das Race to Dubai umfasst Events in 30 verschiedenen Ländern und acht Rolex-Series-Events mit jeweils einem Preisgeld von mindestens sieben Millionen US-Dollar. Das erste Rolex-Series-event 2018 wird das Flaggschiff-Event der European Tour, die BMW PGA Championship im Mai sein.

Neben dem Ryder Cup, der 2018 in Frankreich stattfinden wird, stehen zudem zwei weitere Matchplay-Events auf dem Plan: Der Eurasia Cup im Januar in Malaysia und die erstmals ausgetragenen European Golf Team Championships, die in Gleneagles, dem Ryder-Cup-Schauplatz von 2014, im August ihren Lauf nehmen. Eins scheint also in jedem Fall sicher: Langeweile kommt in der neuen European-Tour-Saison nicht auf.

Adventskalender 2018: 16. Dezember mit Gut Kaden

Gewinne hinter dem 16. Türchen des Golf Post Adventskalenders einen Golf-Kurzurlaub auf Gut Kaden für zwei Personen.

Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Schlagworte:

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab