Aktuell. Unabhängig. Nah.

Mallorca im Winter – 100% Golf und totale Entschleunigung

Direkt nach Weihnachten machte sich Golf Post Redakteur Robin Bulitz auf gen Mallorca und erkundete die Insel im „tiefsten“ Winter. Ein Erfahrungsbericht.

Golfen auf Mallorca im
Golfen auf Mallorca im "tiefsten" Winter bedeutet trotzdem immer noch angenehme Temperaturen und Entspannung vom Feinsten. (Foto: Golf Post)

In Deutschland nicht mit einer weißen Weihnacht gesegnet dominierten zwischen den Feiertagen vielmehr Regen, Tristesse und gähnende Langeweile. All dem entfliehen wollend überredete unser Redakteur seine Mutter die ruhigen Tage mit Spannung, wärmeren Temperaturen und Golf zu füllen und gen Mallorca zu flüchten.

Mallorca und Golfen geht einfach das ganze Jahr über

Mit der Aussicht auf sieben Tage Sonne und sieben Runden Golf bedurfte es keiner großen Überredungskünste und die Reise war schnell geplant und gebucht. Im heimelichen Örtchen Llucmajor, nur unweit von Palma entfernt wurde eine sehr geräumige Finca bezogen, die ebenso wie der Mietwagen preislich nicht auf einen Aufenthalt über Silvester schließen ließ. Angekommen und eingerichtet setzte unmittelbar die Planung der kommenden Tage ein.

Schließlich galt es in sieben Tagen sieben Runden Golf über die ganze Insel verteilt zu spielen. Im Norden warteten mit dem Club de Golf Alcanada und Pollenca Golf die beiden weit entferntesten Plätze und gen Westen sollte der „königliche“ Real de Bendinat Golfclub bespielt werden. Darüber hinaus standen in unmittelbarer Nähe noch die Plätze Son Antem West, Son Gual und Arabella Son Vida auf dem Programm. Wie sich dieser Marathon gestaltete und besonders in welchem Zustand sich die jeweiligen Plätze im Winter präsentierten, soll im folgenden beschrieben werden.


Sieben Tage, Sieben Runden - Ein Golfmarathon auf Mallorca

Aufgrund einiger Schwierigkeiten bei den gängigen bzw. nicht mehr aktuellen Airlines gestaltete sich die Anreise zwar etwas kostspielig, doch glücklicherweise entspannter und reibungsloser als bei manch anderem Flightpartner, mit dem während des Aufenthalts gesprochen wurde. Dieser Umstand ist inzwischen jedoch geklärt, nachdem die Airline Vueling die Flüge der nicht mehr aktiven Air Berlin übernommen hat.



Arabella Golf Son Vida - Professionell und perfekt

Demnach konnte der Golfmarathon beginnen und es stand auch umgehend eines der Highlights auf Mallorca auf dem Programm. Im Golf Son Vida startete unser Redakteur seinen Winter-Golfmarathon bei traumhaften 18 Grad und Sonnenschein. Vor Ort enorm höflich empfangen wurde direkt klar, dass bei den von Arabella betreuten Golfclubs absolute Profis am Werk sind. Vom Empfang über die Betreuung durch den Caddymaster und die Starter hatte alles Hand und Fuss und man wurde bestens "abgeholt".

Im Arabella Golf Son Vida wird Professionalität und Herzlichkeit groß geschrieben. Das Clubhaus bietet darüber hinaus einen traumhaften Ausblick und Platz zum Verweilen. (Foto: Arabella Golf Son Vida)

Im Arabella Golf Son Vida wird Professionalität und Herzlichkeit groß geschrieben. Das Clubhaus bietet darüber hinaus einen traumhaften Ausblick und Platz zum Verweilen. (Foto: Arabella Golf Son Vida)

Der Platz präsentierte sich im Verlauf der Runde nicht minder gut und wusste dank sportlich herausfordernder Bahnen und zahlreicher Ups and Downs zu überzeugen.  Die Fairways zeigten sich dabei in einem außergewöhnlich guten Zustand und lediglich auf den Grüns mussten einige Abstriche gemacht werden, was ob der Jahreszeit zu verkraften war und natürlich immer noch um Längen besser war als alles, was in Deutschland zu erwarten ist. Die Highlights in Golf Son Vida sind definitiv auf den Back Nine zu finden, wo der Platz wirklich spannend und attraktiv wird. Doglegs, sehr gut verteidigte Grüns und teilweise enorme Höhenunterschiede verlangen dem Spieler alles ab, ohne jedoch unfair zu werden.



Als perfekten Abschluss eröffnet das Clubhaus den Blick auf die letzten vier Löcher samt einem riesigen Wasserhindernis und lädt zu Speis und Trank ein. Die einzige Gefahr dabei ist, dass man weitere Termine schnell vergisst und die Seele nach einer Runde baumeln lässt bis die Sonne ihren Rückzug antritt. Doch diese Tatsache ist im Urlaub ja schließlich auch nicht das Schlechteste.

Golf Pollença - Ruhe und Entspannung

Nach dem überaus erfolgreichen und beeindruckendem Auftakt in Son Vida sollte die nächste Etappe des Golfmarathons unseren Redakteur in den Norden führen. In Pollença wartete ein 9-Loch-Platz in absoluter Abgeschiedenheit und Ruhe. Qualitativ sicherlich der schwächste Platz wusste Golf Pollença aber mit anderen Vorzügen zu überzeugen. Neben der sehr angenehmen Ruhe entschädigte das Panorama inmitten der Berge für schlecht gepflegte Fairways und Grüns und ließ die Runde zur totalen Entspannung werden.

Inmitten der Berge im Norden Mallorcas bietet Golf Pollença einen Rückzugsort zum Entspannen. (Foto: Golf Pollença)

Inmitten der Berge im Norden Mallorcas bietet Golf Pollença einen Rückzugsort zum Entspannen. (Foto: Golf Pollença)

Das Golfspiel kaum im Fokus konnten die Gedanken schweifen gelassen werden und die Ruhe komplett aufgezogen werden. Eine 9-Loch-Runde also, die genau das Richtige zwischen stressigen und hektischen Feiertagen bot und für inneren Seelenfrieden sorgte. Nichtsdestotrotz sollte dieser Platz im Winter nicht unbedingt auf dem Plan stehen, da er schlichtweg nicht die Pflege und Zuneigung erfährt, wie manch andere Plätze auf Mallorca. Doch spätestens ab April erwacht auch Golf Pollença aus dem Winterschlaf, sodass sich ein Besuch zu dieser Zeit definitiv lohnt.

Golf Son Antem West - Die Mischung macht's





Nach dem ersten Trip gen Norden hielt die dritte Etappe des Golfmarathons eine wesentlich kürzere Anfahrt parat. Der Golfclub Son Antem befindet sich in unmittelbarer Nähe Palmas und direkt neben dem schmucken Örtchen Llucmajor. Mit zwei 18-Loch-Plätzen ausgestattet galt es für unseren Redakteur es mit dem West-Platz aufzunehmen. Dabei schlängelten sich die ersten neun Löcher Parkland-typisch durch zahlreiche Bäume und die Fairways wurde teils sehr eng und anspruchsvoll anzuspielen. Dieses Bild änderte sich dann jedoch nachdem die Back Nine betreten wurde. Direkt mit einem gigantischen See an Loch 10 eröffnete sich das Gelände und der Platz wurde deutlich "wasserlastiger".

In Son Antem auf dem West-Platz überzeugt besonders die Mischung aus Parkland-Elementen und Wasserhindernissen. (Foto: Mallorca Golf Tours)

In Son Antem auf dem West-Platz überzeugt besonders die Mischung aus Parkland-Elementen und Wasserhindernissen. (Foto: Mallorca Golf Tours)

Dies änderte nichts daran, dass das Spiel vom Tee weiterhin präzise bleiben sollte und macht den Kurs nur noch attraktiver. Gerade diese Mischung ist es nämlich, die auf Mallorca das Golfen so spannend und abwechslungsreich macht. Teils hügeliges Gelände, viel Baumbestand und trotzdem zahlreiche Wasserhindernisse sorgen für eine Vielfalt, die in Deutschland nur spärlich zu finden ist und auch den West-Platz in Son Antem auszeichnet und zu einem sehr schönen Golfplatz macht.

Club de Golf Alcanada - Schöner geht es nicht mehr

Das Bergfest des Golfmarathons unseres Redakteurs fiel, wie es der Zufall so wollte, auch auf den letzten Tag des Jahres 2017. Nach den 18 Loch im Club de Golf Alcanada stand vorweggenommen schon einmal fest, dass dies mit Abstand der beste Jahresabschluss aller Zeiten war. Bei bestem Wetter auf einem der schönsten Golfplätze Europas im strahlenden Sonnenschein dem neuen Jahr entgegen spielend quoll das Herz über vor Euphorie und Pathos.

Sonnenschein, das Meer, der Leuchtturm, ein perfekter Flight und ein Eagle als Krönung. Der Club de Golf Alcanada bildete den Rahmen für einen der besten Golftage im Leben unseres Redakteurs. (Foto: Golf Post)

Sonnenschein, das Meer, der Leuchtturm, ein perfekter Flight und ein Eagle als Krönung. Der Club de Golf Alcanada bildete den Rahmen für einen der besten Golftage im Leben unseres Redakteurs. (Foto: Golf Post)

Dieses einmalige Erlebnis auf dem traumhaften Platz des Club de Golf Alcanada wurde jedoch noch besser, nachdem sich spontan die Golf Post Trainerin aus Köln, Hanna Baum, spontan in den Flight unseres Redakteurs und seiner Mutter einbuchte. Letzterer gelang dann doch tatsächlich sich noch ein sensationelles Eagle Hole-Out an Loch 3, sodass "der beste Golftag 2017" perfekt war.

Zum Platz in Alcanada bleibt nur soviel zu sagen, dass er der mit Abstand schönste Golfplatz auf Mallorca ist. Auf den Back Nine durchweg auf die Bucht von Alcudia, das Meer und den Leuchtturm zuspielend klappt die Kinnlade immer mal wieder herunter und lässt jeden Golfliebhaber ins Schwärmen geraten. Demnach ist der Platz auch eine der absoluten Empfehlungen unseres Redakteurs. Zu guter letzt muss auch noch erwähnt werden, dass im Club de Golf Alcanada von Winter keine Spur war und die Bedingungen besser kaum hätten sein können.

Real Golf de Bendinat - Königliches Erlebnis in den Bergen

Nach dem unglaublichen Tag im Club de Golf Alcanada war die Latte für die letzte Etappe des Golfmarathons mehr als hochgelegt und der Real Golf de Bendinat musste einiges bieten, um in diesem Rennen bestehen zu können. Kurzum tat der Platz alles dafür, um gänzlich zu überzeugen, doch gegen Alcanada kann leider nur Golf Son Gual bestehen.

Nichtsdestotrotz spielt der Real Golf de Bendinat in seiner eigenen Liga und ist ein Platz der Extraklasse, aber auch der Extreme. Eingebettet in ein sehr hügeliges, wenn nicht gar bergiges Gelände schlängelt er sich durch die dicht bewaldeten Ebenen westlich der Hauptstadt Palma und fordert dem Spieler einiges an Spielverständnis und Taktik ab. Besser nicht zu Fuß unterwegs können zahlreiche Bahnen abgekürzt werden, wobei dies häufig blinde Schläge erfordert und hohes Risiko darstellt. Sich der Verlockung hingebend wartet actionreiches Golf auf die Spieler, das an einem guten Tag belohnt werden kann, an einem schlechten Tag aber auch zur schieren Verzweiflung führen mag.

Inmitten der Berge des Real Golf de Bendinat findet man auch ein wunderschön erhaltenes Castello aus dem 18. Jahrhundert. (Foto: Real Golf de Bendinat)

Inmitten der Berge des Real Golf de Bendinat findet man auch ein wunderschön erhaltenes Castello aus dem 18. Jahrhundert. (Foto: Real Golf de Bendinat)

Steht das Spiel nicht zu 100 Prozent im Fokus und die Verbissenheit ist nicht dominierend sollte der Platz einfach nur genossen werden. Traumhafte Bergpanoramen, Ausblicke auf das Meer und die Bucht von Palma und wunderschön angelegte Löcher lassen das Golferherz höher schlagen und sorgen für ausgiebiges Staunen. Das Ganze kann dann schließlich noch auf der gemütlichen Terrasse des Clubhauses rekapituliert und genossen werden. Am besten bei dem ein oder anderen Getränk, je nachdem ob Sie zu Fuß oder mit dem Cart unterwegs waren.

Golf Son Gual - Die unangefochtene Nummer 1

Der Golfmarathon unseres Redakteurs wurde schließlich noch abgerundet mit zwei 18-Loch-Runden auf dem seiner Meinung nach besten Golfplatz Mallorcas. In Son Gual überzeugte einmal mehr das Gesamtpaket aus Freundlichkeit, Professionalität, Platzpflege, Course-Design und Panorama. Zwar unmittelbar in der Nähe des Flughafens gelegen stören die Flugzeuge kaum und das Design des Platzes bietet schlichtweg pure Spielfreude.

Golf Son Gual steht bei unserem Redakteur Robin Bulitz ganz oben auf der Liste der Golfplätze auf Mallorca. (Foto: Golf Son Gual)

Golf Son Gual steht bei unserem Redakteur Robin Bulitz ganz oben auf der Liste der Golfplätze auf Mallorca. (Foto: Golf Son Gual)

Hinzu kommt der makellose Zustand der Fairways, Grüns und allem drumherum selbst im "tiefsten" Winter und der Service vor Ort. Der recht offene und mit wenigen Bäumen gesäumte Platz begeistert dabei besonders mit seinem Layout, welches fair für Amateure und knackig für Scratch-Golfer ist. Strategisch gut platzierte Bunker und Wasserhindernisse fordern ein konzentriertes und kluges Golfspiel, das ob der teils breiten Fairways aber Spaß macht und gute Schläge belohnt. Rundum macht der Platz einfach wahnsinnig viel Spaß und gehört ohne Frage zu den Top-Plätzen in Europa.

Golfen auf Mallorca im Winter - Besser geht es kaum

Als Fazit kann unser Redakteur also festhalten, dass das Golfspiel auf Mallorca selbst im "tiefsten" Winter ein absoluter Traum ist. Angenehme Temperaturen, nicht allzu überfüllte Plätze, hervorragende Bedingungen und die stets angenehme Herzlichkeit der Mallorquiner machen einen solchen Trip mehr als lohnenswert. Körper, Geist und Seele kommen gerade nach den manchmal stressigen Weihnachtstagen so perfekt zur Ruhe und eine Entschleunigung, die mehr als gut tut, setzt schon nach kurzer Zeit ein.

Damit es dann aber nicht allzu ruhig wird kann Tag ein Tag aus Golf auf hervorragenden Plätzen gespielt werden und Mallorca rundum genossen werden. Sollten Sie nun auch Lust auf Ihren nächsten Mallorca-Trip verspüren, haben wir mit der Finca Leilani direkt den perfekten Partner für Sie parat.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Kurztrip mit Erlebnis-Rundflug zu gewinnen

Gewinnen Sie einen Erlebnisurlaub nach Schleswig-Holstein und bewundern Sie Dithmarschen aus der Luft, inklusive landestypischem Dinner und Übernachtungen im Ringhotel Landhaus Gardels. Jetzt Daumen drücken und gewinnen.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab