Aktuell. Unabhängig. Nah.

Vorschau: Martin Kaymer bei Masters-Generalprobe in Houston

Während sich die Profis in Houston auf das Masters vorbereiten, gehen die Damen bereits beim ersten Major in die Vollen. Die Wochenvorschau.

Golf Wochenvorschau PGA Tour Honda Classic 2018 Martin Kaymer
Martin Kaymer will sich im Golf Club of Houston auf das anstehende Masters vorbereiten. (Foto: Getty)

Das Masters naht und die Vorbereitungen sind der Profis für das erste Großereignis 2018 sind in vollem Gange. Während die European Tour pausiert, gibt die PGA Tour den Profis die Möglichkeit, vorher noch ein letztes Turnier zu spielen und womöglich mit einem guten Ergebnis im Rücken in das Major zu starten. Für Vorbereitungen haben hingegen die weiblichen Kolleginnen auf der LPGA Tour keine Möglichkeit mehr: Für die beginnt die Majorsaison bereits am Donnerstag mit der ANA Inspiration.

PGA Tour: Staraufgebot bei der Houston Open

Es ist Tradition: Diejenigen Profis auf der PGA Tour, die nicht bereits nach Augusta gereist sind, um sich dort mit den Gegebenheiten für das diesjährige Masters zu befassen und sich lieber mit einem Turnier auf das erste Major des Jahres vorbereiten möchten, die treten in Texas zur Houston Open an. Neben manch einem Masters-Favoriten geht auch ein deutsches Trio an den Start.

Martin Kaymer, der durch seinen US-Open-Sieg von 2014 für das nahende Großereignis qualifiziert ist, nutzt die Woche in Humble, um sich für das Kräftemessen mit der Weltelite zu rüsten; Alex Cejka und Stephan Jäger hingegen hätten einzig durch einen Sieg im Golf Club of Houston noch die Chance, ein Ticket in die Magnolia Lane zu lösen.

PGA Tour Houston Open
Platz GC of Houston, Humble, Texas (USA), Par 72, 6.819 Meter
Preisgeld 7 Mio. US-Dollar (ca. 5,6 Mio. Euro)
Titelverteidiger Russell Henley
Headliner Rickie Fowler, Phil Mickelson, Justin Rose, Jordan Spieth, Henrik Stenson
Deutschsprachige Starter Martin Kaymer, Alex Cejka, Stephan Jäger

LPGA Tour: Vorhang auf für das erste Damen-Major

Nur eine Woche, bevor die Herren mit dem Masters ihre Major-Saison einläuten, tragen die Damen mit der ANA Inspiration ihr erstes Majorturnier des Jahres aus. Nachdem die deutsche Nummer eins Caroline Masson in der vergangenen Woche bei der Kia Classic ihre erste Top-10-Platzierung der Saison einheimste, kommt sie mit Rückenwind im kalifornischen Rancho Mirage an. Für ihre Landsfrau Sandra Gal hingegen gilt es zu beweisen, dass die beiden verpassten Cuts der letzten Wochen nicht etwa den Beginn einer Strähne markieren.



Für eine Proette allerdings dürfte die Reise zum Mission Hills Country Club noch schwerer wiegen: Lexi Thompson, Siegerin von 2014, kehrt zurück an den Ort, wo sie im vergangenen Jahr dank eines Regel-Eklats bittere eine Niederlage einstecken musste, als ein Fehler von ihr am Moving Day, der von einem Fernsehzuschauer entdeckt wurde, ihr mitten in der Finalrunde vier Strafschläge einbrachte, die ihr die Führung verhagelten. Das nachfolgende Playoff gegen So Yeon Ryu verlor sie.

LPGA Tour ANA Inspiration
Platz Mission Hills Country Club (Dinah Shore Tournament Course), Rancho Mirage, Kalifornien (USA), Par 72, 6.184 Meter
Preisgeld 2,8 Mio. US-Dollar (ca. 2,3 Mio. Euro)
Titelverteidiger So Yeon Ryu
Headliner Lexi Thompson, Michelle Wie, Inbee Park, Lydia Ko
Deutschsprachige Starter Caroline Masson, Sandra Gal

Web.com Tour: Max Rottluff will ins Wochenende

Nachdem er bei seinen letzten drei Auftritten auf der Web.com Tour das Wochenende nicht erreichte, sinn Max Rottluff bei der Premiere der Savannah Golf Championship im US-Bundesstaat Georgia diese Strähne durchbrechen. Immerhin ist ihm auch das Gefühl des Siegens nicht fremd - zweimal schon konnte er im Laufe seine Karriere auf dem kanadischen Ableger der PGA Tour gewinnen und will daran nur allzu gerne anknüpfen.

Web.com Tour Savannah Golf Championship
Platz Landings Club - Deer Creek GC, Savannah, Georgia (USA), Par 72, 6.487 Meter
Preisgeld 550.000 US-Dollar (ca. 443.000 Euro)
Titelverteidiger - (Erstaustragung)
Headliner Sungjae Im, Adam Svensson, Scott Langley
Deutschsprachige Starter Max Rottluff

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab