Aktuell. Unabhängig. Nah.

Henrik Stenson zerbricht Schläger bei British Open

Als es am 17. Loch für Henrik Stenson nicht so lief wie geplant, musste kurzerhand sein Schläger dran glauben.

Henrik Stenson bei der British Open 2014
Henrik Stenson gab seinem erstaunten Caddy einen seiner Schläger in zwei Teilen zurück. (Foto: Getty)


Wir alle kennen das alte Sprichwort, man solle nichts übers Knie brechen. Im Fall von Henrik Stenson war dieser am ersten Tag der British Open wörtlich zu nehmen. Als es für ihn am 17. Loch nicht ganz so gut funktionierte, riss dem Schweden der Geduldsfaden und er brach seinen Schläger über seinem erhobenen Bein durch, bevor er ihn an seinen Caddy zurückreichte.

Bei manch einem Zuschauer mag das Manöver Erinnerungen an den Südafrikaner Charl Schwartzel geweckt haben, der bei der letztjährigen Austragung in einem Wutausbruch sein Eisen zerhackte.

10 "Must-Play" Golfplätze im "Rest der Welt"

Die Qual der Wahl: Wählen Sie aus den zehn schönsten Golfplätzen der Welt Ihren Favoriten.  

Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Schlagworte:

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab