Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA-Tour-Profi Jarrod Lyle erliegt Krebsleiden mit nur 36 Jahren

Erst vor wenigen Tagen hatte Jarrod Lyle beschlossen, die Krebsbehandlung einzustellen. Vergangene Nacht verstarb er im Kreis seiner Familie.

Jarrod Lyle verstarb am 08. August 2018 im Kreis seiner Familie. (Foto: Getty)
Jarrod Lyle verstarb am 08. August 2018 im Kreis seiner Familie. (Foto: Getty)

Der australische Profigolfer Jarrod Lyle ist tot. Der 36-Jährige erlag in der Nacht zu Donnerstag im Kreise seiner Familie seinem Leukämie-Leiden. Lyle hinterlässt seine Ehefrau und zwei gemeinsame Töchter. Erst vergangene Woche hatte Lyle in einem Statement erklärt, sich in Palliativpflege zu begeben und die Behandlung seiner dritten Blutkrebserkrankung einzustellen.

In der Nacht erlag er nun der Krankheit. Lyles Ehefrau, Briony, gab bekannt, dass sich ihr Mann im Kreise von Familie und Freunden befunden hätte, als er starb: "Lusi, Jemma und ich sind tieftraurig und stehen nun vor einem Leben ohne den tollsten Ehemann und Vater, den wir uns hätten wünschen können", schrieb Briony Lyle. "Gleichzeitig sind wir gesegnet und überwältigt von den Nachrichten und der Unterstützung aus der ganzen Welt. Es tröstet uns, dass Jarrod so viele Menschen in seinem Leben positiv beeinflusst hat."

Jarod Lyle besiegt den Kreb zwei Mal

Bereits mit 17 Jahren erkrankte Lyle zum ersten Mal an Leukämie. Nach der erfolgreichen Therapie blieb er mehr als zehn Jahre gesund, gewann zwei Turniere auf der Web.com Tour und sicherte sich zwischen 2009 und 2011 drei Jahre lang die PGA-Tour-Karte. 2012 gebar seine Frau ihr erstes gemeinsames Kind. Während der Schwangerschaft erhielt Lyle die Nachricht, dass er erneut an Krebs erkrant sei. Er verschob die Therapie, um bei der Geburt dabei zu sein und seine Tochter wenigstens einen Tag lang im Arm halten zu können. Auch das zweite Mal überstand der Australier die Krankheit.

Ein weiteres Mal konnte er die langwierige und kraftzehrende Behandlung nicht ertragen. Viele seiner Kollegen betrauern den Verlust eines guten Freundes und Vorbildes. Ernie Els nahm auf Twitter Anteil und schrieb: "Er hat alles gegeben und wird für immer für seinen Mut, seine Stärke, seine Beharrlichkeit und das Licht, das er in unsere Leben gebracht hat, in Erinnerung bleiben." Justin Rose schrieb ebenfalls bei Twitter: "Welch ein trauriger Tag. Wir werden dich alle vermissen, Jarrod." Seine Gedanken seien bei der Familie Lyles.



Bryson DeChambeau spendet 25.000 Dollar an Lyles Familie

Bryson DeChambeau spendete der Familie 25.000 US-Dollar. Der Amerikaner gewann am Mittwoch den traditionellen Long-Drive-Wettbewerb vor der PGA Championship, dessen Sieger eben jene Summe bekommt, um eine Charity-Aktion zu unterstützen. DeChambeau sagte, Lyles Familie, insbesondere seine Kinder, würden nun durch eine schwere Zeit gehen und könnten das Geld sicher gut gebrauchen. "Ich glaube, es ist das einzig Richtige, das zu tun. Ich möchte das Geld an Lusi und Jemma geben, sie verdienen es und können es momentan sehr gut gebrauchen."

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Golf-Erlebnis für Vier in der Golf Lounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab