Aktuell. Unabhängig. Nah.

Justin Rose – Letzter Putt bei der DP World Tour Championship

Justin Rose schreibt am letzten Tag der DP World Tour Championship Geschichte: Mit einer 62 spielt er einen neuen Platzrekord.

Justin Rose Putt
Justin Rose hat allen Grund zur Freude: Eine sehr starke Saison 2012 geht für europäischen Ryder-Cup-Teilnehmer zu Ende. (Foto: Getty)

Wer hätte schon damit gerechnet? Von Platz 7 auf die letzte Runde gegangen, fordert Justin Rose die nach der dritten Runde der DP World Tour Championship führenden Luke Donald und Rory McIlroy mit einer 62 heraus. Seine bogeyfreie Runde beendet Justin Rose mit einem Birdie auf der 18 - aber mit was für einem Birdie! Mit dem zweiten Schlag auf dem 567 Meter langen Par 5 greift Rose das Grün an. Er trifft das Grün, liegt allerdings auf dem ungünstigen oberen Plateau des Grüns und muss über eine größere Welle im Grün abwärts putten. Nach der Runde gab Rose offen zu: "Es hätte auch richtig dumm aussehen können, aber als der Ball nach der Welle weitergerollt ist wusste ich: Der kann auch reingehen - ich hatte eine Gänsehaut."

Justin Rose puttet zum Birdie bei der DP World Tour Championship

 

Weitere Golf-Videos gibt es in der Rubrik Videos.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Big Max Gewinnspiel: Travelcover für Reiselustige zu gewinnen

Wir haben das passende Gewinnspiel für alle Golfreisenden. Denn gemeinsam mit Big Max verlosen wir ein Aqua Travelcover, das sich ideal zum Reisen mit Golfbag eignet.

Gewinnspiel: Startplatz beim Sporthilfe Golf Masters 2018 im Öschberghof zu gewinnen

Gewinne einen Startplatz beim Sporthilfe Masters am 14./15.9.2018 im Öschberghof mit prominenten Flightpartnern und tollem Rahmenprogramm.

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
Matthias Kiesinger
Matthias Kiesinger - Freier Autor für Golf Post

Matthias ist diplomierter Sportwissenschaftler. Er hat Schwächen bei Annäherungen, dafür kommt das Eisen 3 (teilweise) überraschend gut. Mit Bogey-Handicap ist noch viel Luft nach oben. Ziel: Single Handicap und einmal im Leben eine Par-Runde. Sein Golfvorbild ist Ivan Lendl.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Matthias Kiesinger

Aktuelle Deals der Woche