Diese Linkskurse in Deutschland sollten Sie gespielt haben
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Diese Linkskurse in Deutschland sollten Sie gespielt haben

Linkskurse sind von ihrem Schwierigkeitsgrad und landschaftlicher Schönheit kaum zu überbieten - und diese Exemplare in Deutschland sind ein Muss.

Wer sich einmal mit attraktiven und traumhaft schönen Golfplätzen auseinandersetzen möchten, sollte sich unbedingt den Links-Kursen widmen. (Foto: Budersand)
Wer sich einmal mit attraktiven und traumhaft schönen Golfplätzen auseinandersetzen möchten, sollte sich unbedingt den Links-Kursen widmen. (Foto: Budersand)

Für seine Linkskurse bekannt, ja berühmt ist vor allem Großbritannien, aber auch in Deutschland finden sich traumhafte Plätze in der Küstenregion von Nord- und Ostsee. Ein richtiger Linksplatz zeichnet sich dabei nicht nur durch seine Lage an der Küste in oder an den Dünen und den dadurch bedingten sandigen Boden aus, sondern zudem durch seine (weitgehend) baumlose Gestaltung und seine starke Ondulierung. Wer einen Hang zu teils anspruchsvollen Plätzen mit Meerblick hat, dem sind hierzulande folgende Plätze zu empfehlen.

Winston Links

Der Winston Linkskurs in Mecklenburg-Vorpommern hat etwas äußerst Spektakuläres an sich. Zum einen schüchtert er mit seinen furchteinflößenden Abschlägen ein, zum anderen aber beeindruckt er durch seine Naturschönheit. Manche behaupten, der Platz sei der beste in ganz Deutschland, andere sind da eher konträrer Meinung. Das hüglige Fairway macht die Suche nach einer geeigneten Landezone zum Glücksspiel. Hinzu kommen noch viele gut platzierte Bunker sowie saftige Höhenunterschiede. Dieser Linksplatz muss in jedem Fall mit viel Köpfchen gespielt werden, da sonst schnell die Gefahr besteht, mit einem hohen Score ins Clubhaus zurückzukehren. Er ist rund ums Jahr in einem nahezu tadellosen Zustand, daher ist auch in den Wintermonaten mit guten Platzbedingungen zu rechnen.

Marine Golf Club Sylt

Der erst im Jahr 2006 fertiggestellte Marine GC Sylt wirkt mit seiner Dünen- und Heidelandschaft wie in die Sylter Natur hineingegossen. Wer eine golferische Herausforderung sucht, wird hier definitiv fündig. Auf der 80 Hektar großen Anlage warten insgesamt 77 meist tiefe Potbunker sowie extrem ondulierte Grüns. Doch der Platz beeindruckt nicht nur durch seine Anforderungen an das golferische Können, sondern auch durch imposante Dünen, welche das Platzlayout prägen. Er ist nicht nur sehr onduliert, sondern mit gut 5900 Meter auch verhältnismäßig lang. Auf dem recht flachen Linkskurs ist Windstille ein Fremdwort, daher wollen Windrichtung und -stärke bei jedem Schlag einberechnet werden.

Golf Club Sylt

Der Golf Club Sylt liegt unmittelbar an der Küste und traumhafte Ausblicke auf das Wattenmeer sowie auf den Kampener Leuchtturm sind garantiert. Der 18-Loch-Platz lädt zu anspruchsvollem ebenso wie entspannendem Golf ein. Die leicht ondulierten Bahnen mit insgesamt 60 Grünbunkern ermöglichen sowohl ein abwechslungsreiches als auch ein erholsames Spiel auf der Insel nahe der dänischen Grenze. Die Anlage verfügt nicht nur über einen ausgezeichneten Platz, sondern auch über eine der modernsten und zudem schönsten Driving Ranges auf Sylt, sodass gerade für Trainingsbegeisterte ein großes Übungsareal zur Verfügung steht.



Golf Club Budersand

Im Sylter Süden liegt der Klassiker der deutschen Linkskurse, der Golf Club Budersand. Am Fuße der Budersand Düne in Hörnum liegt Deutschlands einziger Platz nach klassischem schottischen Vorbild. Immer wieder wird er von diversen Golfmagazinen unter die besten Golfplätze Deutschlands gewählt. Golfer, die einen durchs Jahr hinweg gepflegten und sportlich attraktiven Platz suchen, sind hier genau richtig aufgehoben.

Im Golf Club Budersand stehen ondulierte Fairways und reichlich Topfbunker auf dem Tagesprogramm. Der typische 18 Loch-Linkskurs ist geprägt von der kargen Sylter Dünenlandschaft sowie den großen Heideflächen. Abends bietet der 6000 Meter lange Golfplatz, auf dem sich sowohl Fortgeschrittene als auch Anfänger wohlfühlen, einen besonders schönen Anblick, wenn die untergehende Sonne die Dünen erstrahlen lässt.

Golf Club Norderney

Die Insel Norderney zieht nicht nur Golfer, sondern auch Nicht-Golfer in Scharen an. Mit dem Golf Club Norderney wurde hier in den 20er Jahren die Mutter aller Linkskurse in Deutschland errichtet, die ein atemberaubendes Ambiente verspricht. Auf den meist erhöhten Abschlägen sind traumhafte Ausblicke sowohl auf das nahe Wattenmeer und selbstredend auch auf die tückischen Roughs garantiert. Da meist über den Dünenketten ein wechselnder, aus beiden Richtungen trügerischer Wind weht, steht jeder Golfer, der das Fairways treffen will, hier vor einer anspruchsvollen Aufgabe.

Golfen auf einem Links-Cours mit Meerblick auf Norderney. (Foto: GC Norderney)

Golfen auf einem Linksplatz mit Meerblick auf Norderney. (Foto: GC Norderney)

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Die Top 10 Golfdestinationen Europas

In ganz Europa gibt es Golfdestinationen auf allerhöchstem Niveau. Welches Ziel steht bei Dir ganz oben auf der Bucketlist?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab