Aktuell. Unabhängig. Nah.

LPGA Tour: Sandra Gal nach Runde 2 im Mittelfeld in Thailand

Sandra Gal spielte ein solide erste Runde auf der LPGA Tour, mit ihrer zweiten verschlechterte sie ihr Ergebnis und steht nun im Mittelfeld. 

Sandra Gal ist eine von zwei deutschen Teilnehmerinnen des Honda LPGA Thailand auf der LPGA Tour. (Foto: Instagram @thesandragal )
Sandra Gal ist eine von zwei deutschen Teilnehmerinnen des Honda LPGA Thailand auf der LPGA Tour. (Foto: Instagram @thesandragal )

Beim Honda LPGA Thailand auf der LPGA Tour kam Sandra Gal im tropischen Klima gut ins Turnier, ihre zweite Runde lief etwas schlechter und sie verliert einen Schlag in der Gesamtwertung. Auch für Caroline Masson war die zweite Runde ein harte; war sie nach der ersten Runde noch mit einem Schlag unter Par in der Mitte des Rankings, ist sie nun mit sieben Bogeys am zweiten Tag auf dem geteilten 57. Platz von nur 70 Teilnehmerinnen. Die südkoreanische Spielerin Eun-Hee Ji gibt die Führung nach der zweiten Runde an ihre Landsfrau Jenny Shin ab.

Sandra Gal startet mit Luft nach oben ins Wochenende

Die Düsseldorferin verzeichnete ein solide erste Runde, die sie mit drei Schlägen unter Par beendete. Durch eine schwächere zweite Runde verschlechterte sie ihr Ergebnis um einen Schlag und steht nun auf dem geteilten 31. Platz. Schaut man auf ihre Leistungsdaten, sieht man, dass sie in der zweiten Runde nur neun der 14 Fairways traf, in der ersten war es eins mehr. Auch brauchte sie zwei Putts mehr, um die Runde zu beenden. So erzielte sie am ersten Tag starke sieben Birdies und vier Bogeys, am zweiten Tag waren es zwei Birdies, ein Bogey und ein Double Bogey. Für Sandra Gal ist also noch Luft nach oben und wenn sie die Form der ersten Runde wiederfinden kann, auch eine gute Endposition in Thailand möglich.


Die südkoreanischen Spielerinnen fahren Bestleistungen auf

Die Führung übernimmt nach der zweiten Runde Jenny Shin, die mit einem Schlag vor ihren Verfolgerinnen liegt. Unter diesen ist auch ihre Landsfrau, Eun-Hee Ji, sie hatte das Ranking nach der ersten Runde angeführt. Ji hatte am ersten Tag die bis jetzt niedrigste Runde des Turnieres gespielt, mit einer 63 auf der Scorekarte. Mit einem Schlag unter Par am zweiten Tag konnte sie die Führung aber nicht halten.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Den Driver des Players Champions Rory McIlroy gewinnen

Rory McIlroy hat bei der Players Championship eindrucksvoll bewiesen, was in ihm und in seinem Equipment steckt. Jetzt haben Sie die Chance, in seine Fußstapfen zu treten und denselben Driver zu gewinnen.

US Masters 2019: Jetzt Ihren Favoriten wählen

Das erste Major des Jahres steht vor der Tür. Im Augusta National GC wollen die Golfstars beim US Masters 2019 die Titelverteidigung von Patrick Reed streitig machen. 



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab