Aktuell. Unabhängig. Nah.

Insperity Invitational: John Daly feiert Premierensieg

Beim Insperity Invitational triumphiert der zweifache Majorsieger. Bernhard Langer erspielt sich einen Platz in den Top 20.

John Daly lässt sich nach seinem Sieg beim Insperity Invitational feiern. (Foto: Getty)
John Daly lässt sich nach seinem Sieg beim Insperity Invitational feiern. (Foto: Getty)

Die Champions Tour war mit dem Insperity Invitational im US-Bundesstaat Texas zu Gast. Mit von der Partie war auch Bernhard Langer, der nach Top-Platzierungen bei den letzten Turnieren eine durchwachsene Leistung zeigte. Der Kampf um den Turniersieg wurde indes zwischen drei Amerikanern ausgetragen, von denen sich am Ende der zweifache Majorsieger durchsetzte.

Bernhard Langer mit wilder Abschlussrunde

Mit einer fehlerfreien Runde gelang Bernhard Langer ein Auftakt nach Maß beim Insperity Invitational. Auf den Bahnen 12, 13 und 17 notierte der 59-Jährige Birdies und kam zum Ende der Auftaktrunde mit einer 69 zurück ins Clubhaus. Der zweite Tag begann für Langer dann weniger erfreulich. Spielte der Annhausener die ersten beiden Bahnen noch mit Par, musste er auf Loch 3 und 4 Doppelbogey und Bogey notieren. Durch zwei weitere Birdies beendete er die Runde mit eins über Par.

Am Finaltag ging es dann drunter und drüber. Einem guten Auftakt mit Birdies auf Bahn 1 und 3 folgten Doppelbogey und Bogey auf der Vier und Fünf. Durch drei weitere Birdies beendete Langer die Front-Nine mit zwei unter Par. Auf den letzten Neun Löchern notierte er dann zwei weitere Bogeys, aber auch ein Eagle und ein Birdie und beendete den Finaltag mit einer 69. Mit einem Gesamtscore von fünf unter Par landete der zweifache Majorsieger auf dem geteilten 18. Rang.

John Daly feiert Jubiläum beim Insperity Invitational

John Daly ist bekannt für seine unkonventionelle Art und zeigte dies auch beim Insperity Invitational, bei dessen Finaltag er sich mit einer Hose im Stil der amerikanischen Flagge zeigte. Vor einem Jahr gab Daly sein Debüt auf der Champions Tour. Dieses Jubiläum konnte der 51-Jährige nun mit seinem ersten Sieg feiern. Nach einer 68 zum Auftakt war es vor allem die 65er-Runde am zweiten Tag, die Daly den Sieg sicherte. Am Finaltag legte der Amerikaner dann mit einem Eagle auf der Eins einen Traumstart hin. Durch zwei weitere Birdies und ein Bogey beendete er die Front-Nine mit drei unter Par.



Auf den letzten neun Löchern wurde es dann nochmal richtig spannend. Daly spielte zunächst Birdies auf der Zwölf, 13 und 15, notierte auf den letzten drei Löchern aber jeweils Bogeys. Dennoch konnten die Verfolger Tommy Armour III und Kenny Perry die Gelegenheit nicht nutzen, um noch einmal Druck auszuüben. Daly notierte eine 69 für den Finaltag und beendete das Turnier mit 14 unter Par. Armour III und Perry landeten mit eine Schlag mehr auf dem geteilten zweiten Rang.

Daly freute sich riesig über seinen Sieg. „Jetzt kann ich sagen, dass ich ein Sieger auf der Champions Tour bin! Es ist wirklich cool und ich hoffe, ich behalte dieses Selbstbewusstsein bei.“



Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Golf-Erlebnis für Vier in der Golf Lounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab