Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Tour: Chez Reavie führt in Südkorea

Der US-Amerikaner Chez Revue führt das Feld auf der PGA Tour an, während ihm einige Europäer auf den Fersen sind.

pga-tour-cj-cup-runde-1
Chez Reavie steht nach der erste Runde des CJ Cups an der Spitze des Leaderboards. (Foto: Getty)

Für das dritte Turnier der neuen PGA-Tour-Saison geht es für die Pros von Malaysia nach Südkorea. Beim The CJ Cup auf Jeju Island treten einige Superstars an, wie Titelverteidiger Justin Thomas oder der frisch gekürte PGA Tour Spieler des Jahres, Brooks Koepka. Die erste Runde gehörte allerdings einem Underdog.

Chez Reavie mit knapper Führung auf PGA Tour

In der ersten Runde setzte sich der US-Amerikaner Chez Reavie an der Spitze des Leaderboards fest. Auf Loch 10 gestartet, spielte er seine ersten neun Löcher in einem Schlag unter Par. Auf der 13. Bahn spielte er sein einziges Bogey des Tages. Nach dem Turn blieb er fehlerfrei und spielte Birdies auf den Bahnen 1, 3 und 8. Das Rundenergebnis von vier Schlägen unter Par sicherte dem US-Amerikaner die Führung, mit einem Schlag Vorsprung vor Danny Willett und Si Woo Kim.

Superstars starten durchwachsen

Für den Vorjahressieger Justin Thomas begann die Mission Titelverteidigung nicht wie geplant. Nach drei gespielten Löchern spielte er zwar ein Birdie zu Beginn seiner Runde, musste auf den Löchern 15 und 17 allerdings zwei Bogeys hinnehmen. Nachdem er sich auf Loch 1 wieder einen Schlag zurückholte, kam es auf der vierten Bahn noch dicker mit dem Doppelbogey. Das abschließende Birdie reicht zum geteilten 33. Rang mit anderen großen Namen wie Jason Day oder Ernie Els. Dass der Titelverteidiger den Kurs bestens kennt, zeigte er eindrucksvoll an seinem letzten Loch mit dieser fantastischen Annäherung.


Besser lief es für seinen Nachfolger als PGA Tour Spieler des Jahres, Brooks Koepka. Birdies und Bogeys wechselten sich bei seiner Auftaktrunde zwar ständig ab, dennoch verbuchte der Sieger der US Open 2018 und PGA Championship 2018 ein Ergebnis unter Par. Koepka liegt nach dem ersten Tag bei einem Schlag unter Par und hat auf dem geteilten 11. Rang die Top 10 im Blick, während ihn nur drei Schläge vom Spitzenreiter Chez Reavie trennen.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab